Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Brücke auf L20 bei Bötzow abgerissen
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Brücke auf L20 bei Bötzow abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 27.11.2018
Aufgrund der Bauarbeiten ist die Strecke zwischen Schönwalde und Bötzow gesperrt. Quelle: privat
Anzeige
Schönwalde/Bötzow

Auf der Landesstraße 20 zwischen Schönwalde und Bötzow wurde in der vergangenen Woche die Brücke über die Bahnstrecke abgerissen. Dies teilte der Landesbetrieb Straßenwesen auf Anfrage der MAZ mit. Bereits seit mehreren Wochen ist die Strecke daher voll gesperrt. Autofahrer müssen eine weiträumige Umleitung über die Landesstraßen 20, 16, 161 und 17 zurück auf die L20 fahren.

Der erste Bauabschnitt, der Bau eines Durchlasses südlich der Siedlung Bötzow-Ausbau, wurde bereits Ende September abgeschlossen. Der zweite Bauabschnitt schloss daran ohne zeitliche Unterbrechung an, da dieser von den Sperrzeiten der Deutsche Bahn abhängig war, heißt es vom Landesbetrieb. Für den Abriss der Brücke waren indes Vorarbeiten am Brückenbauwerk selbst und im Gleisbett erforderlich. Der Brückenabriss wurde vom 16. bis 19 November vorgenommen.

Anzeige

Am vergangenen Wochenende wurden weitere Arbeiten im Gleisbereich durchgeführt. So mussten unter anderem Bahnkabel umverlegt und gesichert sowie die Oberleitungen umgebaut werden. Mit der Baufeldfreimachung und umfangreichen Baumfällungen entlang der Ostseite der L20 wurde bereits im Oktober begonnen. Das Bauende für die gesamte Baumaßnahme ist für Ende 2019 geplant.

Von Danilo Hafer