Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Der Puppen-Faust begeisterte Erwachsene
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Der Puppen-Faust begeisterte Erwachsene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 01.09.2018
Reinhard Dahms vom Puppentheater Stoffwechsel erweckt den bösen Mephistopheles auf der Bühne zum Leben. Quelle: Carsten Scheibe
Schönwalde-Glien

Im Garten der Kunstlaube Schönwalde stand Freitagabend ein überdimensionales Puppentheater mitten im mit Fackeln illuminierten Garten. Unter einem schützenden Pavillon lauerten aber keine Kinder auf die Aufführung, sondern gut zwei Dutzend Erwachsene. Sie warteten gespannt auch nicht auf den Kasperle, sondern auf Dr. Faust.

Der erschien nach dem Startgong auch schnell auf der Bühne, die mit kunstvoll handgefertigten Kulissen ausgestattet war. Es dauerte keine zwei Minuten, da beschwor der deutsche Gelehrte auch schon die Höllenmächte, um im Tausch gegen seine Seele all das zu erlangen, was sein Doktoren-Herz begehrte – Ruhm, Wissen und Wohlstand. Der Teufel Mephistopheles gab dem Gelehrten 24 Jahre, dann sollte er als Bezahlung für sein schönes Leben in die Hölle fahren.

Ein Stück in vier Bildern

Das anderthalbstündige Stück in vier Bildern – was gleichbedeutend mit vier verschiedenen Kulissen ist – basiert nicht auf Goethes Faust. Jürgen Fiedler vom Puppentheater Stoffwechsel: „Goethe hat seinen ersten Faust-Text 1790 veröffentlicht. Aber schon 1587 erschien in Deutschland das Volksbuch ‚Historia von D. Johann Fausten’. Zu der Zeit fuhren bereits Puppenspieler übers Land, um die dramatische Geschichte mit der Hilfe von handgeführten Figuren zu präsentieren. Wir sehen uns ganz in der Tradition dieser Puppenspieler und des Ur-Faust.“

Das Puppentheater Stoffwechsel gibt es bereits seit 1982. In einer Werkstätte in Hohenschönhausen wurden die Puppen für die eigenen Stücke wie „Der Tod im Apfelbaum“ und „Don Quixote“ hergestellt – aus ungebranntem Ton und handgefertigten Kostümen. Bis zu zehn Figuren müssen so für jedes Stück neu erstellt werden.

Die Kulissen sind schwer aufzubauen

Das Puppentheater tourte lange durch Berlin, hat nun aber in der Kunstlaube Schönwalde in der Ulmenallee 8 seine neue Heimat gefunden. Dass es hier nur zwei Aufführungen pro Stück gibt, hat einen Grund. Jürgen Fiedler, der gemeinsam mit Johanna Hoffmann und Reinhard Dahms als Trio auftritt: „Der Aufbau unseres Puppentheaters mit all der Technik ist so kompliziert und anstrengend, dass wir uns das nicht so oft zumuten möchten. Anders wäre das bei einer Spielstätte, in der die Kulissen auch einmal drei Wochen stehenbleiben könnten.“

Die Zuschauer waren begeistert. Der gelehrte Dr. Faust stolperte in jede heimtückische Falle des Teufels, der das Höllennetz immer enger um den skrupellosen Gelehrten zog. Nur der bauernschlaue Diener Hans Wurst schaffte es, dem Mephistopheles die Stirn zu bieten und seine Seele zu bewahren.

Auch klassisches Kindertheater wird gespielt

Das Puppentheater empfiehlt das Stück bereits für Kinder ab 12 Jahren, aber bei der Premiere war das Durchschnittsalter durchaus höher: Kultur und Puppenspiel, das ist eine Kombination, die zunächst einmal skurril klingt und nur die Neugierigen anzieht. Doch das Experiment ist geglückt – auch in der Sprache, die mit geschliffen scharfen Dialogen überzeugte. Reinhard Dahms: „Wir spielen auch klassisches Kindertheater. Gerade bereiten wir die Bremer Stadtmusikanten für die Kinder vor. Das wird unser nächstes Stück.“

Von Carsten Scheibe

Am Sonntag, 2. September,wird des 10. Havelländer Erntefestes im Erlebnispark in Paaren im Glien im Havelland gefeiert. Stargast des Tages wird die Countrysängerin Linda Feller sein.

31.08.2018

In einer umfangreichen Broschüre blickt die Initiative „Neue Nachbarn in Schönwalde“ auf ihre Erfahrungen bei der Aufnahme und Begleitung von Flüchtlingen in der Gemeinde zurück.

31.08.2018

Am kommenden Sonntag wird im MAFZ das Kreiserntest gefeiert. Die Paarener laden dann unter anderem zum Erntetanz auf die Dorfaue. Die MAZ stellt das Programm vor.

30.08.2018