Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Landrat auf Stippvisite in den Glien-Dörfern
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Landrat auf Stippvisite in den Glien-Dörfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 09.07.2019
Wie Pappe in der neuen Maschine bedruckt wird, zeigte INGO Pappen-Papier-Geschäftsführer Gerhard Lübker (r.) dem Landrat in Wansdorf. Quelle: Tanja M. Marotzke
Schönwalde-Glien

In der Schönwalder Grundschule „Menschenskinder“ war es Dienstagvormittag lauter als an normalen Schultagen. Überall in dem Gebäude wurde gebohrt, gehämmert, geschraubt. Das wird auch noch bis August so andauern, denn Ferienzeit ist Handwerkerzeit. So überzeugten sich Landrat Roger Lewandowski, Landtagsabgeordnete Barbara Richstein und Schönwaldes Bürgermeister Bodo Oehme (alle CDU) vom Baufortschritt in der kommunalen Bildungseinrichtung im Sachsenweg in Schönwalde-Siedlung, in der etwa 360 Schülern lernen.

Brandschutz und LED-Licht

Es geht vor allem um die Brandschutz- und die energetische Sanierung, ließ der Bürgermeister wissen und wartete mit Fakten und Zahlen auf: „In den Fluren werden Brandschutztüren eingebaut und es werden Fluchtwege geschaffen. Außerdem stellen wir die gesamte Beleuchtung auf LED um“, so Oehme.

Baustellenbesichtigung in der Grundschule „Menschenskinder“: Barbara Richstein, Roger Lewandowski und Bodo Oehme (v.l.). Quelle: Tanja M. Marotzke

Die Bauarbeiten hätten schon in den Osterferien begonnen und sollen zum Schuljahresbeginn fertig sein. 1,2 Millionen Euro lässt sich die Gemeinde den Umbau kosten, 512 000 Euro seien Fördermittel von der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Hüllensanierung an der Perwenitzer Schule

Parallel dazu laufen ähnliche Sanierungsarbeiten in der zweiten kommunalen Grundschule in Perwenitz, wo 150 Kinder lernen. „Dort wird noch die komplette Fassade erneuert, was bis Jahresende dauern kann“, so Oehme. Für die Perwenitzer Grundschule gibt die Gemeinde Schönwalde-Glien rund 1,4 Millionen Euro aus, 546 000 Euro kommen von der ILB. Der Landkreis Havelland hatte erst kürzlich für beide Schulen insgesamt 4500 Euro bereit gestellt, um die technische Ausstattung zu verbessern. Von dem Geld werden Whiteboards gekauft.

Der Forderung von Bodo Oehme, in Schönwalde eine weiterführende Schule zu schaffen, erteilte der Landrat eine klare Absage: „Wir bezuschussen den Bau einer weiterführenden Schule und die kommt nach Brieselang. So hat es der Kreistag beschlossen“, sagt Roger Lewandowski.

Lebensader L 16 soll saniert werden

Einen ganz anderen Wunsch an die Politiker hat der Geschäftsführer der Firma INGO Pappen-Papier im Wansdorfer Gewerbegebiet „Am RosengartenGerhard Lübker. „Die Landesstraße 16 ist unsere Lebensader. Die muss dringend gemacht werden. Der Lkw-Verkehr dort nimmt immer mehr zu. Und die Straße, die 1904 gebaut wurde, ist dafür nicht ausgelegt.“ Sein Unternehmen zahle jährlich etwa 200 000 Euro Mautgebühren, dann sollten wenigstens die Straßen in Ordnung sein.

Kunden in ganz Deutschland

1995 ist INGO von Spandau nach Wansdorf umgezogen, hat sich mittlerweile am Standort erweitert. Kerngeschäft ist die Fertigung und der Handel von und mit Verpackungen und Kartonagen. Etwa 300 Tonnen Papier würden etwa pro Monat verbraucht, erzählte Lübker dem Landrat. Vor allem Verpackungen für des Lebensmittelbereich werden in Wansdorf hergestellt und von dort in ganz Deutschland und in Teile Europas ausgeliefert. Dafür sind firmeneigene Lkw unterwegs.

„Erst kürzlich hat INGO Pappen-Papier eine hochmoderne Druckmaschine für mehr als eine Million Euro angeschafft“, sagte Gerhard Lübker und zeigte den Gästen, dass die auch funktioniert.

Die hochmoderne Druckmaschine. Quelle: Tanja M. Marotzke

Einfach gesagt: Vorn wird die Pappe eingelegt, sie läuft durch die zuvor programmierte Maschine, so das hinten die mit einem Firmenlogo und Produktwerbung bedruckte Pappe rauskommt.

70 Beschäftige inklusive sechs Azubis

Erfreulich sei, dass unter den 70 Beschäftigten im Unternehmen viele aus den umliegenden Dörfern seien. Außerdem gibt es derzeit sechs Azubis in den Bereichen Industriekauffrau, Lagerlogistik und Druck. „Die Stellen bei den Lehrlingen als auch bei den Fahrern zu besetzen, haben wir keine Probleme“, so Lübker. Bürgermeister Bodo Oehme, Wansdorfs Ortsvorsteher Siegfried Spallek und Roger Lewandowski würdigten, dass INGO Pappen-Papier die ehrenamtlichen Feuerwehren in Wansdorf, Pausin und Perwenitz unterstützt.

Von Jens Wegener

Ein Kleintransporter prallte Montagnachmittag im Schönwalder Ortsteil Grünefeld gegen einen Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.

08.07.2019

Das Landgut Schönwalde soll Stützpunkt für die Marathon-Reiterei werden. Landestrainerin Michaela Wilczek lud erstmals junge Reiter zum Training, um Grundlagen zu schaffen.

08.07.2019

Die neue Ausstellung „Alles aus einer Hand“ wurde in den Räumen des Kreativ-Vereins in Schönwalde-Glien eröffnet. Zu sehen sind Werke von einer Hobbykünstlerin aus Berlin, die ihr Skizzenbuch auf jeder Reise dabei hat.

08.07.2019