Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Neun Bewerber für drei Bürgermeisterposten
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Neun Bewerber für drei Bürgermeisterposten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 27.06.2019
In drei Gemeinden werden neue Bürgermeister gewählt. Quelle: dpa
Havelland

Sie haben es spannend gemacht. Auf den letzten Drücker gingen in Brieselang, Ketzin/Havel und Schönwalde-Glien weitere Anmeldungen für die bevorstehenden Bürgermeisterwahlen am 1. September ein. In allen Gemeinden hat sich jeweils ein Kandidat noch kurz vor Ende der Frist angemeldet.

So geht neben dem amtierenden Schönwalder Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) und seinem bislang einzigen Gegenkandidaten Michael Rhein (AfD), der erst kürzlich ins Gemeindeparlament eingezogen war, auch Karl-Heinz Kordt für die Grünen an den Start. Der Ingenieur lebt seit 2001 in Schönwalde und sitzt seit 2014 für die Grünen in der Gemeindevertretung. Durch seine Kandidatur werde eine Stichwahl in Schönwalde wahrscheinlich, vermutet Schönwaldes Wahlleiter Kurt Hartley.

Karl-Heinz Kordt (Grüne) möchte in Schönwalde Bürgermeister werden. Quelle: promo

Auch in Brieselang dürfte es spannend werden. Der langjährige Amtsinhaber Wilhelm Garn (CDU) tritt nicht mehr zur Wahl um den Posten des Gemeindeoberhauptes an. Ihn wollen gleich vier Kandidaten beerben.

Der 38-jährige Michael Koch tritt für die Christdemokraten an und hatte seine Kandidatur als erster verkündet. Der gelernte Verwaltungsfachwirt gehört bereits seit 2003 der Gemeindevertretung an.

Ralf Heimann (IBB) will das Brieselanger Rathaus reformieren. Für ihn ist seine Kandidatur bereits der zweite Versuch. 2011 konnte er sich nicht gegen Wilhelm Garn durchsetzen.

Als dritter geht Alexander Thurm ins Rennen. Der Bredower ist Politikneuling und möchte die Chance ergreifen in Brieselang gestalterisch tätig zu werden.

Überraschend haben nun auch die Brieselanger Grünen mit Kai Nagel einen Kandidaten aufgestellt. Der Diplom-Verwaltungswirt ist seit zehn Jahren politisch aktiv. Der ursprüngliche Kandidat der Grünen, Christian Skorsky, hatte aus persönlichen Gründen seine Kandidatur zurückgezogen.

Kai Nagel (Grüne) will in Brieselang Bürgermeister werden. Quelle: privat

In Ketzin/Havel hat sich neben Amtsinhaber Bernd Lück (FDP), der seinen erneute Bewerbung um den Posten bereits im Januar verkündet hatte, in letzter Minute ein Gegenkandidat gefunden.

Der parteilose Rainer Demmin will Bürgermeister werden. Als Anwohner der Havelpromenade hatte er sich zuletzt gegen ein Bauvorhaben in seiner unmittelbaren Nachbarschaft ausgesprochen und war seitdem regelmäßig zu Gast in politischen Gremien. Die erforderlichen 36 Unterschriften, die Rainer Demmin für seine Kandidatur brauchte, habe er zusammenbekommen, so Wahlleiterin Ilona Thiele.

Von Laura Sander

Rassehunde sind am Wochenende im MAFZ in Paaren im Glien zu bewundern. Züchter präsentieren die Tiere, internationale Preisrichter werden Bewertungen vornehmen. Besucher können ihre Hunde mitbringen, aber nur an der Leine.

27.06.2019

Als George Bellin vor rund einem Jahr zum ersten Mal aus Spandau nach Grünefeld fuhr, um seinen Jean zu besuchen, funkte es bereits am Gartenzaun. Schnell stand fest: Die beiden wollen heiraten. Für ihre kirchliche Trauung musste sie nun auf einen Nachbarort ausweichen, weil in ihrem Dorf die Hochzeit unerwünscht war.

29.06.2019

Zum 27. Mal veranstaltete der Kreisfeuerwehrverband Havelland das Ausbildungslager für Jugendwehren. Knapp 400 junge Kameraden zeigten, was sie können. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

26.06.2019