Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Schlägerei im Übergangsheim
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Schlägerei im Übergangsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 16.01.2020
Polizeieinsatz am Mittwoch in Schönwalde-Glien. Quelle: action press
Schönwalde-Glien

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung im Übergangsheim in Schönwalde-Glien ist Mittwoch ein Mann verletzt worden.

Zwei Bewohner, ein 28 Jahre alter Iraner und ein 22-jähriger Sudanese, sollen aus noch ungeklärter Ursache zunächst verbal in Streit geraten sein. Anschließend kam es zur Schlägerei. Dabei erlitt der Iraner eine Verletzung, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste.

Die Polizei nahm wechselseitige Anzeigen wegen Körperverletzung auf. Der genaue Tathergang konnte noch nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZ online

In dieser Serie der MAZ werden Menschen vorgestellt, die Ihnen schon mal über den Weg gelaufen sind, die Sie schon mal beim Einkaufen gesehen haben oder die gerade bei Ihnen nebenan eingezogen sind. Vielleicht erkennen Sie Ihren Nachbarn aus dem Osthavelland wieder?

14.01.2020

Eine Halle mit Tierfutter ist Montagabend in Paaren im Glien bei einem Brand komplett zerstört worden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.

14.01.2020

Ausstellungen, Lesungen, Sommerfest und die Ateliernacht – das sind einige der Veranstaltungen, die der Arbeitskreis Spandauer Künstler in diesem Jahr anbieten will. Die Turbulenzen in der Vereinsspitze sind beigelegt.

13.01.2020