Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Terrier-Meeting im Erlebnispark
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Terrier-Meeting im Erlebnispark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 24.11.2019
Neid oder Missgunst gab es nicht bei den Besitzern der zehn teilnehmenden Irish Glen of Imaal Terrier. Quelle: Enrico Berg
Paaren im Glien

Hoch erhobenen Hauptes und mit geradem Rücken sitzt Baltaine auf ihren Hinterbeinen und ist dabei total relaxt. Sie weiß, wie sie sich in Szene setzen muss, denn schließlich ist sie ein internationaler Champion. Baltaine ist ein Irish Glen of Imaal Terrier. Diese Rasse liebt es, auf den Hinterbeinen zu sitzen. Stolz beobachtet ihr Frauchen Petra Engel-Beier das Geschehen. Sie ist aus Schwerin zum Terrier-Meeting im Erlebnispark Paaren angereist, um ihre Hündin bei der Spezialzuchtschau des Klubs für Terrier OG 2 Berlin vorzustellen.

Berliner organisieren das Treffen

„520 Terrier sind gemeldet, um an der Ausstellung hier in Paaren im Glien teilzunehmen”, berichtet Peter Bohrmann, 1. Vorsitzender des Klubs für Terrier OG 2 Berlin, das sei so viel wie noch nie zuvor. Der Verein hat das Treffen organisiert.

Mehr als 500 Terrier waren am Wochenende in Paaren im Glien zu sehen.

Vom Yorkshire- über Parson Russell- bis hin zum Russischen Schwarzen Terrier: 30 Rassen stellten sich der Jury, um bewertet zu werden. Vier internationale Richter beurteilten die Hunde und schauten dabei auf die typischen Rassemerkmale der Terrier.

Experten bewerten die Tiere

Eine des Richtergremiums war Frauke Korte aus Winsen-Aller. Sie hat früher selbst erfolgreich Kerry-Blue Terrier gezüchtet und seit 20 Jahren ist sie nun schon Zuchtrichterin und richtet bei Ausstellungen bundes- und europaweit. „Ein Tag als Zuchtrichterin ist ganz schön anstrengend, macht aber extrem viel Spaß”, sagt die Terrier-Expertin.

Rassestandards geprüft

Da ist die Sprache von schmerzenden Füßen und Rücken, denn man stehe den ganzen Tag und sei hochkonzentriert bei der Sache. Zuerst wird geschaut, ob die Rassestandards des FCI eingehalten sind. Auch der Gesamteindruck des Hundes, die charakteristischen Merkmale der Rasse und das Gangwerk werden bewertet. „Wichtig zu erwähnen ist, dass auch das Wesen der Hunde kontrolliert wird, sie müssen sich von einem Richter anfassen lassen können”, erklärt Korte, ängstliche oder aggressive Tiere würden disqualifiziert.

So weist die ehemalige Züchterin darauf hin, dass die Richter eine große Verantwortung haben. Alles Übertriebene in einer Zucht könne durch sie unterbunden werden, sodass sogenannte Qualzuchten zurückgehen.

Gleichgesinnte getroffen

Für die Terrier-Liebhaber war das Paarener Treffen ein tolles Erlebnis, denn man traf sich mit Gleichgesinnten, fachsimpelte, tauschte sich aus und schaute, auf welchem Niveau man mit der eigenen Zucht steht. Bei so vielen Vierbeinern hätte man erwartet, dass es am Wochenende in der Brandenburghalle sehr laut zu geht, aber weder lautes Gebelle noch Geknurre war zu vernehmen.

Die Hunde machten durchweg einen sehr entspannten Eindruck, teilweise lagen sie auf Decken und hielten ein Mittagsschläfchen. Die Irish Glen of Imaal Terrierin Baltaine hat es sich noch gemütlicher gemacht, so hielt sie ihr Nickerchen auf Herrchens Bauch ab.

Seltene Tiere

„Die Irish Glens sind seltene Terrier, es kommen pro Jahr nur knapp 15 Welpen in Deutschland zur Welt”, sagt Carsten Geisler aus Berlin. Er betreibt in Berlin eine Hobbyzucht. Die Irish Glens seien ruhige Terrier, keine Kläffer, haaren nicht und seien wenig erregbar. Somit sind sie als Familienhunde prädestiniert, denn sie sind absolut kinderlieb. An der Spezialzuchtschau nahmen insgesamt zehn Irish Glen of Imaal Terrier aus ganz Deutschland teil. So auch der knapp zwei Jahre alte Rüde von Familie Tille aus Rostock. „Calle ist unser erster Hund überhaupt”, erzählt Katrin Tille, „er hat so einen tollen Charakter, ist ein entspannter, aktiver Familienhund.”

Demnächst im MAFZ

Landesverbandsschau der Rassekaninchenzüchter am 30. November und 1. Dezember 2019.

Showprogramm „Ländliche Weihnacht“ am 8. Dezember, eine Show aus Revue aus Musik, Varieté und Parodie.

Family-Fun-Days vom 27. bis 30. Dezember 2019 und auch vom 2. bis 5. Januar.

Natürlich gab es Pokale und Siegerschleifen, die dann stolz gezeigt wurden. Zwischen den einzelnen Durchgängen der Schauen hatten die Hundefreunde die Gelegenheit, sich mit Zubehör für ihren Vierbeiner einzudecken oder sogar bei einem Tierfotografen ihren Liebling ablichten zu lassen.

Von Hannelore Berg

Von Lesepate bis Wahlhelfer, von Feuerwehrmann bis Ortschronist – die Liste der Schönwalder Ehrenamtler ist lang und bunt. Nun wurden Vertreter aus allen Ortsteilen geehrt.

23.11.2019

Aretha Franklin, feinster Folk, Rainald Grebe – oder feiern zu Schlager und Pop: Wir verraten, was das Wochenende in der Region veranstaltungstechnisch zu bieten hat.

22.11.2019

Das diesjährige Terriermeeting findet am Wochenende im MAFZ-Erlebnispark in Paaren statt. Rund 250 Hunde werden von einer Jury bewertet, es werden etwa 200 Züchter mit ihren Tieren erwartet.

22.11.2019