Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Schwerer Unfall auf der B 5
Lokales Havelland Schwerer Unfall auf der B 5
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 26.07.2017
Der Opel wurde von einem Auto gerammt.
Der Opel wurde von einem Auto gerammt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Havelland

Die Motoren heulten auf, die Reifen quietschten und dann schossen zwei Autos die B 5 hinab. Kurze Zeit kracht es auf dem Abschnitt der Bundesstraße hinter Rohrbeck in Richtung Nauen. Auf der vierspurigen Bundesstraße ereignete sich am späten Dienstagabend ein schwerer Unfall. Ein Opel Corsa , mit zwei junge Frauen aus Niedersachsen, die auf dem Weg in Richtung A 10 unterwegs waren, wurden gegen 23 Uhr offensichtlich von einem Fahrzeug gerammt und an die Leitplanke gedrückt. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Eine Ölspur hinter sich herziehend, flüchtete er in die Dunkelheit. Die Polizei bestätigte, dass drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren, sich aber zwei von dem Unfallort entfernt hatten.

An der Unfallstelle. Quelle: Julian Stähle

Die Fahrzeuginsassinnen im Opel wurden verletzt und mussten nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei sperrte zur Unfallaufnahme und Spurensicherung die B 5 komplett. Am Tatort konnten die Beamte Lackreste und Trümmerteile sicherstellen.

Trotz später Stunde bildete sich auf der B 5 ein kilometerlanger Stau. Grund war das Robbie-Williams-Konzert in Berlin, das zur gleichen Zeit zu Ende gegangen war, so dass viele Besucher die Bundesstraße als Heimweg nutzten.

Von MAZ-online