Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Umfahrung der B 5 ist wieder freigegeben
Lokales Havelland Umfahrung der B 5 ist wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 31.03.2017
Jetzt rollt der Verkehr wieder auf der Ortsumfahrung.
Jetzt rollt der Verkehr wieder auf der Ortsumfahrung. Quelle: Privat
Anzeige
Nauen

Gute Nachrichten für die Bewohner der Nauener Innenstadt, aber auch für die Autofahrer auf der B 5: Die seit Monaten andauernde Umleitung durchs Zentrum ist aufgehoben. Der Verkehr auf der Ortsumgehung – an Nauen vorbei – fließt seit Freitagmittag wieder.

Die Erneuerung der B 5-Ortsumgehung sorgte bei den Nauenern zuletzt immer mehr für Empörung. Eigentlich sollte sie schon im November vorigen Jahres abgeschlossen sein, doch dann zogen sich die Bauarbeiten immer mehr hin. Selbst die Hoffnung auf eine zwischenzeitliche Freigabe kurz vor Weihnachten, um die Innenstadt zu entlasten, zerplatzte. Die Hamburger Straße, Teil der Umleitung, wies einen immer schlechteren Zustand auf. Als Ursache für die Verzögerungen führt Auftraggeber Landesbetrieb Straßenwesen das schlechte Wetter an.

Die Baumaßnahme sei laut Landesbetrieb nötig gewesen, da die Nutzungsdauer der Deckschicht erreicht war. Zudem wies die Binderschicht Tragfähigkeitsschäden auf. So wurde der Asphalt abgefräst und neu aufgebracht. Zudem mussten marode Betonborde an Verkehrsinseln erneuert werden. Die Länge der Baustrecke beträgt 5250 Meter. Die Kosten betragen etwa 1,6 Millionen Euro.

Ganz geschafft haben es die Nauener aber noch nicht. Ab April muss 14 Tage lang noch die Fahrbahn der Anschlussstelle Nauen-Ost erneuert werden. Dazu wird der Verkehr auf der B 5 bis zum Anschluss Ketziner Straße geleitet und von dort weiter ins Zentrum. Zudem arbeitet die Ampel am Knoten B 5/L 91 noch einige Tage im Störfallmodus, darum sind an der Stelle vorerst nur maximal 50 km/h erlaubt.

Von Andreas Kaatz