Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Unbelehrbar
Lokales Havelland Unbelehrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 21.11.2019
E-Ladesäulen in Rathenow. Quelle: Markus Kniebeler
Havelland

An diesem Freitag fordern Jugendliche in Rathenow von den Politikern wieder mehr Engagement für den Klimaschutz ein. Man mag zu „Fridays for Future“ stehen, wie man will – eines ist unbestritten und wissenschaftlich belegt: auf der Erde wird es wärmer, extreme Wetterereignisse häufen sich und der Treibhauseffekt wird wesentlich vom Menschen beeinflusst.

Aus einer anderen Zeit

Insofern erscheint der AfD-Kreistagsabgeordneten Rainer van Raemdonck mit seinen Ansichten zum Klimaschutz („Hysterie und blanker Unsinn“) wie ein Unbelehrbarer, der allerdings nicht alleine ist. Den Raemdoncks dieser Welt zum Trotz sind Politiker dringend angehalten, den richtigen Weg zu finden, um die Welt und die Menschheit zu retten – ohne in die Steinzeit zurück zu fallen.

Jugend mahnt

Das ist schwierig, aber es geht. Die Jugendlichen der Bewegung „Fridys for Future“ mahnen uns, das nicht zu vergessen – und zu handeln.

Von Joachim Wilisch

Eine 72-jährige Frau kam am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Die Fußgängerin betrat in Spandau die Heerstraße, als sie von einem Kastenwagen angefahren wurde.

20.11.2019

Ob mit Schneegarantie in Rathenow oder traditionell in Falkensee – in der Adventszeit laden die Weihnachtsmärkte im Havelland zu gemütlichen Stunden ein. Die MAZ stellt die schönsten Märkte vor.

20.11.2019

Musiker Raviv Herbst gründete 2012 die Havelsymphoniker, um das musikalische Potenzial in Falkensee zu fördern. Das Orchester gibt nun ein Konzert in Falkensee mit außergewöhnlichen Gastsolisten.

18.11.2019