Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland A10: Viertelmillion Euro teurer Sportwagen rammt Leitplanke
Lokales Havelland

Wustermark: A10: Viertelmillion Euro teuer Sportwagen rammt Leitplanke

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 26.10.2021
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn-Auffahrt zur A10 Richtung Dreieck Werder wurde am Montagabend ein Luxus-Sportwagen schwer beschädigt.
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn-Auffahrt zur A10 Richtung Dreieck Werder wurde am Montagabend ein Luxus-Sportwagen schwer beschädigt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Wustermark

Auf der Autobahn-Auffahrt zur A10 Richtung Dreieck Werder kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sportwagen schwer beschädigt wurde. Offenbar hatte der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und die Leitplanke touchiert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, wie die Polizei in der Nacht mitteilte.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Durch den Aufprall wurden auch Leitungen am Motor abgerissen, so dass Betriebsstoffe, Öl und Kühlwasser ausliefen. Trotz erheblicher Beschädigungen im Frontbereich blieb der Wagen fahrbereit. Der Wagen, dessen Marktwert auf zwischen 150.000 bis 250.000 Euro geschätzt wird, wurde dennoch abgeschleppt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer verlief negativ.

Von MAZ-Online