Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Design-Preis für Kataloge zum Olympischen Dorf
Lokales Havelland Wustermark Design-Preis für Kataloge zum Olympischen Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 26.12.2019
Der Umbau des Olympischen Dorfes in Elstal geht voran. Quelle: privat
Elstal

Der Entwickler des ersten Bauabschnittes im Olympischen Dorf Elstal – die Terraplan Baudenkmalsanierungsgesellschaft mbH – ist mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet worden. „Wir haben den Preis für das Projekt G.O.L.D. – Gartenstadt Olympisches Dorf von 1936 – in der Kategorie Excellent Communications Design bekommen“, sagt Unternehmenssprecherin Svenja Loibl.

Zur Teilnahme bei german-design-council.de eingereicht worden sei der Farbprospekt Speisehaus der Nationen und die beiden Einleger Ost- und Westflügel der G.O.L.D. vom Grafikatelier Engelke und Neubauer aus Nürnberg. Der German Design Award zähle zu den renommiertesten Design-Wettbewerben weltweit, so Loibl weiter.

Außergewöhnliches Design für außergewöhnliches Projekt

Mit den Katalogen werden Wohnungen im denkmalgeschützten Speisehaus der Nationen vermarktet. Ganzseitige Illustrationen von Goldmedaillengewinnern der Olympischen Spiele von 1936 verdeutlichen die Geschichte dieser besonderen Immobilie. „Durch die anspruchsvolle Gestaltung und aufwendige Realisierung entstand eine Publikation, die der Einmaligkeit des Projekts entspricht“, heißt es in der Begründung.

Die Jury schätzte ein: „Das Design übersetzt das Thema Olympia in einen markanten Auftritt, der mit seinen Illustrationen und Texten den Mythos der Spiele lebendig werden lässt. Ein außergewöhnliches Design für ein nicht alltägliches Projekt, das dem historischen Anspruch bis ins Detail gerecht wird.“

Von Jens Wegener

Als Parteiloser war der 50-Jährige für die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl angetreten und hat den Wahlkreis 5 gewonnen. Seit wenigen Tagen gehört Johannes Funke der SPD an.

26.12.2019

Die MAZ hat eine Übersicht zusammengestellt, wo sie am 24. Dezember, zu Weihnachten und Silvester Backwaren bekommen.

23.12.2019

Die SPD setzt, wie im Bund seit dem letzten Parteitag Anfang Dezember, auch im Havelland künftig auf eine Doppelspitze. Dies verriet Unterbezirksvorsitzender Martin Gorholt zur Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins Rathenow. Und er verriet auch Namen.

19.12.2019