Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Bahntechnologie Campus kann wie geplant gebaut werden
Lokales Havelland Wustermark Bahntechnologie Campus kann wie geplant gebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 14.08.2019
Durch den Bahntechnologie Campus soll eine Einbahnstraße führen. Quelle: Enrico Berg
Elstal

Nachdem sich der Elstaler Ortsbeirat in der vergangenen Woche für den zweispurigen Ausbau der Haupterschließungsstraße im künftigen Bahntechnologie Campus Havelland (BTC) ausgesprochen hatte, herrschte in Elstal große Aufregung.

Durch die Änderung drohte dem gesamten Vorhaben ein Zeitverzug von fast eineinhalb Jahren. Nach der Sitzung der Wustermarker Gemeindevertreter am Dienstagabend kann nun Entwarnung gegeben werden.

Option für spätere Straßenerweiterung

„Die Gemeindevertreter haben unsere ursprüngliche Planung einstimmig beschlossen, jetzt kann alles so realisiert werden, wie geplant“, erklärte BTC-Geschäftsführer Andreas Guttschau. Dieser hatte den Abgeordneten noch einmal die Planungen vorgestellt. Die Haupterschließungsstraße wird nun, wie geplant, im westlichen Bauabschnitt als Einbahnstraße gebaut. Diese soll auch mit Blick auf die Verkehrsbelastung auf lange Sicht die richtige Lösung sein.

Eine kleine Änderung gibt es dennoch. Die Gemeinde soll perspektivisch die Möglichkeit erhalten, die Straße im südlichen Bereich auszubauen, sollte der Verkehr doch wider erwarten in den nächste Jahren zunehmen. Zudem sollen mehr Bäume an den insgesamt vier Straßen gepflanzt werden.

Von Danilo Hafer

Elfriede Handrick engagiert sich seit Jahren in der Wustermarker SPD. Nun wurde sie mit einer unglücklichen Aussage in einem TV-Interview zur Hauptperson in einem Online-Shitstorm aus dem rechten Spektrum. Da hilft auch ein eilig veröffentlichtes Erklärvideo wenig.

13.08.2019

Zwei Frauen und fünf Männer werben bei der Landtagswahl im Wahlkreis 5 um die Erststimmen der Wähler. MAZ hat den Direktkandidaten Fragen gestellt. Heute wollen wir wissen, die Umsetzung welchen politischen Projektes sie als ihren größten Erfolg bewerten.

16.08.2019

Zwei Frauen und fünf Männer werben bei der Landtagswahl im Wahlkreis 5 um die Erststimmen der Wähler. MAZ hat den Direktkandidaten Fragen gestellt. Heute wollen wir wissen, was sie bewegt für den Landtag zu kandidieren.

16.08.2019