Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Shopping-Tag im Designer Outlet Berlin: Droht wieder das große Stau-Chaos?
Lokales Havelland Wustermark Shopping-Tag im Designer Outlet Berlin: Droht wieder das große Stau-Chaos?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 07.11.2019
Verkehrschaos herrschte am Designer Outlet in Elstal Quelle: privat
Elstal

Am Donnerstagvormittag und am Abend wird es auf der B 5 wieder voll. Wenn das Designer Outlet Berlin in Elstal zum Late-Night-Shopping bis 23 Uhr ruft, kommen die Schnäppchenjäger aus dem Raum Berlin, Potsdam und aus Richtung Autobahn ins Havelland.

Was die Kunden und Store-Inhaber freut, nervt die Elstaler und Bewohner der umliegenden Dörfer wie Priort von mal zu mal mehr. Sie müssen mit vollen Straßen, Staus und wildgeparkten Autos leben.

Keine baulichen Veränderungen

Der jüngste Aktionstag im Outletcenter am 4. Oktober hatte dabei das Fass zum Überlaufen gebracht. Auch das Wustermarker Ordnungsamt war überfordert, konnte nichts gegen die vielen Falschparker unternehmen, weil die Mitarbeiter selbst nicht voran kamen.

Es gab Krisensitzungen der Gemeindeverwaltung Wustermark mit dem Centermanagement. Zwar sind erste bauliche Veränderungen an der Abfahrt der B 5 und auf den Parkplätzen im nächsten Jahr vorgesehen, aber kurzfristig hilft das den Ortsansässigen nicht.

Für den langen Shoppingtag am Donnerstag hat die Centerführung einige Maßnahmen angekündigt, die ein Stau-Chaos verhindern sollen. Mehr Parkeinweiser würden eingesetzt und die Ampelschaltung an der Kreuzung Nauener Straße so verändert, dass der Verkehr von der B 5 kommend besser abfließen kann. Ob alles funktioniert, wird sich am Donnerstag zeigen.

Von Jens Wegener

Aufregung herrschte in der Aula der Grundschule „Otto Lilienthal“ in Wustermark. Der Saarbrücker Puppenspieler Michael Henne war mit seinem Puppenpalast zu Gast.

06.11.2019

Neben dem vorhandenen Wohngebiet „Am Igelpfuhl“ könnte ein zweites in Buchow-Karpzow entstehen. Die Planung für das Areal auf dem ehemaligen LPG-Gelände läuft. Allerdings muss die Landesplanung noch ihr Votum dazu abgeben.

04.11.2019

Havelländer Christen haben eine Patenschaft mit Gemeinden der protestantischen Nilsynode in Ägypten abgeschlossen. Nun kamen erstmals Gäste aus Alexandria und Zagazig zum Kirchenkreis Falkensee.

31.10.2019