Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Kein Blitzer, sondern Mautkontrolle
Lokales Havelland Wustermark Kein Blitzer, sondern Mautkontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 25.08.2018
Lutz Marquardt (r.) und Christian Quandt von der Firma telent aus Teltow richten die neue Kontrollsäule ein. Quelle: Tanja M. Marotzke
Anzeige
Elstal

Eine blaue Säule am Straßenrand der Bundesstraße 5 vor der Fußgängerbrücke im Elsgrund lässt seit Dienstag so manchen Autofahrer instinktiv auf die Bremse treten. Denn die vermuten in der Säule einen neuartigen stationären Blitzer. Allerdings unterscheidet sich die Anlage deutlich von den Blitzern, die man sonst kennt und die beispielsweise an der B 5 in den Ortslagen Lietzow und Berge stehen. So ist sie nicht grau und eher unauffällig, sondern blau und vier Meter hoch. Schon von weitem ist sie zu erkennen.

Tatsächlich sollen mit der Säule Lkws kontrolliert werden. Es geht darum, ob die jeweiligen Unternehmen die Maut ordnungsgemäß bezahlt haben. Denn seit 1. Juli gilt die Maut, die sich vorher nur auf Autobahnen und ausgewählte Straßenabschnitte bezog, nun auf allen Bundesstraßen und betrifft Lkws und Fahrzeugkombinationen (etwa Zugfahrzeug und Anhänger) mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen.

Anzeige

Teil des Kontrollmixes

„Die Säulen sind Teil des Kontrollmixes“, erklärt Claudia Steen, Sprecherin des Betreibers Toll Collect. Neben den Mautbrücken auf den Autobahnen und den mobilen Kontrollstellen werden damit die Bundesstraßen überwacht. So macht die Technik in der Säule ein Bild vom Kfz-Kennzeichen des Lkws, ein Übersichtsfoto und ein Bild von der Seite des Fahrzeugs, so dass die Zahl der Achsen erfasst wird. Dann wird es abgeglichen mit den Angaben im Rechenzentrum. „Ist alles in Ordnung, dann werden die Daten sofort gelöscht“, sagt Claudia Steen. Ansonsten werde geprüft, ob in dem Fall ein Mautverstoß vorliegt.

Zwei Säulen im Havelland

Die Kontrollsäule im Elsgrund bei Elstal ist die zweite und letzte, die im Landkreis Havelland errichtet wurde. Schon im Mai hat Toll Collect an der B 188 nahe dem Bahnhof Rathenow die erste Säule aufstellen lassen. Dass die zweite Säule an der B 5 in Richtung Nauen beziehungsweise Autobahnanschlussstelle Spandau steht, hänge mit den Fahrströmen zusammen, so die Sprecherin des Unternehmens. Bundesweit gibt es 621 dieser blauen Kontrollsäulen, im Land Brandenburg sind es 59.

Für die Lkw-Fahrer gibt es mehrere Möglichkeiten, die Maut zu bezahlen. Sie können etwa per App ein Ticket lösen, oder aber in ihrem Lkw ist ein Gerät eingebaut, das den Standort ermittelt und die Daten ans Rechenzentrum übermittelt. So wird die Maut automatisch erhoben.

Von Andreas Kaatz