Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Online-Petition zur Lehrter Bahn gestartet
Lokales Havelland Wustermark Online-Petition zur Lehrter Bahn gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 03.01.2019
Der Regionalexpress 4. Quelle: Markus Kniebeler
Wustermark

Die Bahnanbindung von Wustermark beschäftigt die Gemüter vieler Einwohner und betroffener Pendler. Während sich eine Bürgerinitiative für den Erhalt des Haltepunktes Wustermark auf der künftigen Linie der Regionalbahn 21 zwischen Potsdam und Berlin einsetzt, geht es auch um den Ausbau der Lehrter Stammstrecke zwischen Berlin und Hannover. Die ist Voraussetzung für eine Taktverdichtung des Regionalexpresses 4 zwischen Rathenow und Berlin.

Nach derzeitigem Stand ist die Fertigstellung der Stammstrecke für 2034 vorgesehen. Weil er sich mit diesem langen Zeitraum nicht zufrieden geben kann, hat Tobias Bank, Einwohner und Gemeindevertreter der Linken in Wustermark, jetzt eine Online-Petition gestartet. Darin wird Landrat Roger Lewandowski (CDU) gebeten, sich gemeinsam mit den für das Havelland zuständigen Bundes- und Landtagsabgeordneten für eine schnellere Planung und damit Umsetzung des Projektes einzusetzen.

Schon 500 Unterstützer-Unterschriften

„Noch 15 Jahre warten, das geht an der Lebenswirklichkeit vieler Pendler vorbei. Das wäre fast die Hälfte meines Berufslebens“, sagt der täglich nach Berlin zur Arbeit pendelnde 33-jährige Tobias Bank. Beim Ausbau der Stammstrecke seien alle Abgeordneten gefragt, egal ob im Land oder Bund und egal welcher Partei sie angehören. Da mindestens fünf Kommunen im Havelland betroffen sind, sei der Landrat der richtige Ansprechpartner und könne seinen Einfluss geltend machen.

Die Petition hat innerhalb von wenigen Tagen fast 500 Unterstützer gefunden. Damit wurden schon 5 Prozent des von Tobias Bank gesteckten Ziels erreicht: „Im Havelland wohnen rund 115000 Menschen, da ist es einen Versuch wert, 10000 Unterschriften zu bekommen.“

Von Jens Wegener

Das Jahr 2018 sportlich ausklingen lassen: Bereits zum 20. Mal veranstaltete die Laufgruppe „Havelblitze“ ihren traditionellen Silvesterlauf durch das GVZ Wustermark. Es gab jede Menge Keks-Medaillen, Spaß und sogar eine kleine Jubiläumsüberraschung für alle Teilnehmer.

01.01.2019

Stephan Crone aus Elstal arbeitet als selbstständiger Personaltrainer und verrät, wie man seine Neujahrsvorsätze am besten angeht und den inneren Schweinehund überwindet.

30.12.2018

Ein Autofahrer bemerkte ein großes Feuer in der Nähe der Bundesstraße 5 und informierte die Feuerwehr. Die rückte nach Dyrotz aus.

30.12.2018