Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark So rührend kümmert sich eine Wustermarkerin um die Bewohner einer Wohngruppe
Lokales Havelland Wustermark So rührend kümmert sich eine Wustermarkerin um die Bewohner einer Wohngruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 05.01.2020
Marianne Skowrnowski (r.) spielt oft mit den Bewohnern „Mensch ärgere dich nicht“. Quelle: Jens Wegener
Wustermark

„Rausgeflogen, tut mir leid“, sagt Marianne Skowrnowski zu ihrer Nachbarin Dorothea. Dabei hat sie ein schelmisches Lächeln im Gesicht. Denn: „Bei ’...

Die Gegenstände einer 2004 in Wustermark entdeckten Bestattung gehören zu den ältesten Goldfunden Brandenburgs. Die Stücke sind im Archäologischen Landesmuseum in Brandenburg/Havel zu sehen.

05.01.2020

Die Zahl der Einsätze für die Wustermarker Ortswehren hat sich 2019 im Vergleich zu 2018 leicht verringert. Erfreulich auch, dass es bei den aktiven Kameraden ein leichtes Plus gibt.

04.01.2020

Die Machbarkeitsstudie zur Wiederbelebung der Bahnstrecke Ketzin-Wustermark liegt vor und wird nun im Brandenburger Infrastrukturministerium geprüft. Einen Termin für eine Entscheidung gibt es noch nicht. Aber die Hoffnung ist groß.

03.01.2020