Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wustermark Steine auf die B 5 geworfen
Lokales Havelland Wustermark Steine auf die B 5 geworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 24.02.2019
Trotz sofortiger Suche konnten keine Tatverdächtigen gefunden werden. Quelle: Polizei
Elstal

Eine Autofahrerin ist nach eigenen Angaben Freitagnachmittag auf der B 5 bei Elstal nur knapp einer Stein-Attacke ausgewichen.

Gegen 16.30 Uhr habe sie während der Fahrt beobachtet, wie Jugendliche von einer Brücke Steine auf die Bundesstraße 5 warfen. Sie informierte die Polizei.

Doch die zu Hilfe kommenden Beamten konnten trotz sofortiger Überprüfung der Region keine Tatverdächtigen antreffen.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise können mögliche Zeugen bei der Polizeidirektion Havelland unter 03322/2750 geben.

Von MAZ online

Für die Wahl der Gemeindevertretung am 26. Mai haben die Bündnisgrünen in Wustermark ihre Bewerber nominiert. Ganz oben auf der Liste steht eine junge Elstalerin. Auch in einigen Ortsteilen Wustermarks treten sie an.

22.02.2019

Erneut hat ein Unbekannter versucht, mit Hilfe des sogenannten Enkeltricks von einer Rentnerin Geld zu ergaunern. Bei dem versuch blieb es, die resolute Dame fiel nicht darauf herein.

19.02.2019

Die finanzielle Situation der Gemeinde Wustermark ist gut. Aber in 2020 muss in die Rücklage gegriffen werden, um den Etat ausgleichen zu können. Grüne und Linke in Wustermark kritisieren fehlende Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

21.02.2019