Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ -2° wolkig
Lokales Oberhavel
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Wählen Sie Ihren Ort

Inzwischen gibt es über 100 bestätigte Corona-Fälle in Oberhavel.

Corona-Virus: Aktuelles aus Oberhavel - Corona-Newsblog: Die aktuelle Lage in Oberhavel im Überblick

Die Zahl der Corona-Virus-Fälle in Oberhavel steigt weiter an. Im Landkreis Oberhavel sind 106 Personen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden. Die Pandemie hat Auswirkungen auf das öffentliche Leben, Schulen und Kitas sind geschlossen. Wir fassen die aktuellen Entwicklungen im News-Blog zusammen.

14:39 Uhr
Anzeige

114 Personen sind in Oberhavel aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Die hiesigen Krisenstäbe befassten sich außerdem mit dem Bußgeldkatalog, den ausgesetzten Kita-Beiträgen sowie Hilfen für hiesige Unternehmen.

18:25 Uhr

Die Notfallsanitärin Nancy Tretner und ihr Freund André Stephan, Angestellter der Feuerwehr, leisten Hilfe, wo sie gebraucht wird. Die Corona-Krise hat den Arbeitsalltag verändert. Die MAZ stellt das Paar aus Hennigsdorf in ihrer Serie „Held des Tages“ vor.

17:48 Uhr

Seit Dezember 2014 ist Anela Colic persönliche Assistentin des CDU-Landtagsabgeordneten Frank Bommert. Die 28-Jährige ist verheiratet, hat zwei Söhne, lebt in Germendorf und ist für ihren Job Feuer und Flamme.

17:38 Uhr

Mehr Nachrichten aus Oberhavel

Gransee trauert um einen verdienstvollen Bürger der Stadt: Hauptbrandmeister a.D. Heinz Zander ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Er war mehr als 70 Jahre Mitglied der freiwilligen Feuerwehr.

19:24 Uhr

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Markus Frielinghaus schickt seit zehn Jahren Wohnmobile mit dem Floß aufs Wasser. Beim Camping-Pionier geht in der Krise die Angst um. Aber er hat eine Idee.

18:04 Uhr

15 Frauen und zwei Männer nähen in Heimarbeit Behelfsmasken. Die Oranienburgerin Meike Kulgemeyer ist eine davon und gründete auf Facebook die Gruppe „Behelfsmasken für Oranienburg“, die mittlerweile mehr als 160 Mitglieder umfasst.

17:43 Uhr

Nach dem Mauerfall 1989 stand Eckhard Koop aus Kremmen vor der Frage: selbstständig machen oder als Angestellter arbeiten? Er entschied sich für die eigene Firma. Seit 2. April 1990 bietet er Malerarbeiten an. Anfangs war er mit dem Trabi unterwegs. Jetzt feiert er das 30. Jubiläum.

17:43 Uhr
Anzeige

Am Mittwoch gab es 114 Personen in Oberhavel, die positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet wurden, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Hennigsdorf und Hohen Neuendorf haben die meisten Betroffenen.

17:28 Uhr

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen durch Landes- und Bundesregierung sowie die Kreisverwaltung haben gravierende Auswirkungen auf den Lebensalltag der Menschen in Oberhavel. Was ist jetzt wichtig, was gilt es zu beachten? Die MAZ trägt die wichtigsten Informationen im Überblick zusammen.

17:19 Uhr

Zum VBB-Tarif wird der neue IC (Dresden – Berlin – Rostock) auf absehbare Zeit nicht genutzt werden können. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Abgeordneten Björn Lüttmann (SPD) verweist die Landesregierung jetzt auf die bereits gute Anbindung Oranienburgs mit dem Regional- und S-Bahn-Verkehr.

17:18 Uhr

Der Granseer Klaus Pölitz hat in Absprache mit dem Amt und dem SV Eintracht Gransee seine Mitbürger aufgerufen, bedürftigen Menschen Hilfe zukommen zu lassen. Mit Lebensmittelspenden am Zaun des Sportplatzgeländes sollen die Granseer ein Zeichen setzen.

17:15 Uhr

Die Deutsche Post bestätigt offiziell die vorübergehende Schließung der Poststelle in Kremmen. Es wird an die Filiale an der Lindenallee in Vehlefanz verwiesen.

17:10 Uhr
Oberhavel

Hallo Nachbar in Oberhavel - Hallo Nachbar in Oberhavel!

Kennen Sie diese netten Menschen aus Ihrer Nachbarschaft? Wir stellen innerhalb unserer Serie „Hallo Nachbar“ Leute von nebenan vor. Jeden Tag kommen hier neue Nachbarn hinzu.

24.07.2019
Oberhavel

Zeitreise mit der MAZ - Oranienburg damals und heute

Oranienburg ist die Stadt in Brandenburg, die im Zweiten Weltkrieg das größte Bombardement ertragen musste. Heute präsentiert sich die Stadt sehenswert. Die MAZ hat dazu im Fotoarchiv gestöbert und zeigt Bilder, wie die Stadt vor etwa 80 Jahren aussah und wie sie heute zu erleben ist. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und unternehmen Sie eine Zeitreise

04.03.2018

Das Wichtigste aus Brandenburg

Woche für Woche karikiert Jörg Hafemeister die Potsdamer Lokalpolitik. Jeden Mittwoch haben seine Werke einen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Die MAZ hat einige seiner Arbeiten in einer Bildergalerie zusammengetragen.

10:21 Uhr

Das Interesse an der Ansiedlung des US-Elektroautobauers Tesla in Brandenburg ist groß. Deshalb wurde jetzt die Frist des Informationsbüros ein weiteres Mal verlängert.

27.02.2020

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Das nächste Teilstück der Brücke an der Potsdamer Nuthestraße wird abgerissen. Von den Sperrungen zwischen Freitag und Montag sind auch die wichtigen Pendler-Verbindungen S7 und RE1 betroffen. Was Bahnfahrer am Wochenende wissen müssen, zeigt der MAZ-Überblick.

28.02.2020

Aus Sicht von Bernd Becking wird die geplante Fabrik des US-E-Autobauers in der Region einen Wettbewerb um attraktive Arbeitsplätze in Gang setzen. Das sei eine große Chance, sagt er im MAZ-Interview. Zugleich sei Zuwanderung an qualifizierten Arbeitskräften für Brandenburg zwingend erforderlich.

24.02.2020
Anzeige

Noch mindestens bis zum 19. April ruht in Fußball-Brandenburg aufgrund der Coronavirus-Krise der Ball. Wie es danach weitergeht, ist unklar. 
Oberhavel: In den sozialen Netzwerken lassen sich viele Vereine für ihre Fans und Follower etwas einfallen. Bei den Fußballern ist mittlerweile die Klopapier-Challenge beliebt.
Landesklasse Nord: Beim Tabellenführer Birkenwerder BC hofft man auf eine Fortführung der Saison.
Anzeige
Brandenburgliga: Die beiden Keeper des Oberhavel-Vertreters Stefan Demuth und Nick Schrobback sind Konkurrenten und Freunde zugleich.
Die Organisatoren der beliebtesten Laufserie Oberhavels müssen Läufe verschieben. Zwei Rennen wurden gänzlich abgesagt.
Beim Brandenburgligisten im "gallischen Dorf" ist man skeptisch, ob die Serie wieder aufgenommen wird. Polnische Spieler sind von der Verlängerung der Grenzschließung betroffen.

BestFewo: Finden Sie in über 90.000 Angeboten von Ferienunterkünften in Deutschland Ihre Ferienwohnung - ob mit oder ohne Haustier, in den Bergen oder am Meer ... Jetzt buchen!

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. 

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Online und im Ausbildungsmagazin. Bestellen Sie Ihr Magazin hier.

Mit ausgewählten Reisekatalogen möchten wir Ihnen die Entscheidung erleichtern.  Wir wünschen Ihnen schon heute eine GUTE REISE!

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

1
/
1

Redaktionsleiter: Sebastian Morgner
Mittelstraße 15
16515 Oranienburg
Telefon: (03301) 5 94 50
oranienburg@MAZ-online.de

Fotografische Zeitreise durch Oranienburg: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.