Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel 80-Jähriger rief laut: „Einbrecher!“
Lokales Oberhavel 80-Jähriger rief laut: „Einbrecher!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 30.06.2017
Ein Einbruchversuch am Donnerstag in Glienicke ist gescheitert. Laut Zeugenaussagen sollen daran vier Personen beteiligt gewesen sein. Die Kripo ermittelt.
Ein Einbruchversuch am Donnerstag in Glienicke ist gescheitert. Laut Zeugenaussagen sollen daran vier Personen beteiligt gewesen sein. Die Kripo ermittelt. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Glienicke

Ein 80-jähriger Mann saß am Donnerstagmittag auf dem Sofa in seinem Haus in der Franz-Schubert-Straße in Glienicke und bemerkte einen Mann, der an dem Wohnzimmerfenster vorbeiging. Da der 80-Jährige einen Techniker erwartete, rief er zwei Mal „Hallo“, aber niemand antwortete. Plötzlich hörte er aus dem Nebenzimmer einen Knall. Als er nach nachschaute, bemerkte er einen Mann, der draußen vor dem inzwischen mit Steinen eingeschlagenen Fenster stand. Als der mutmaßliche Einbrecher den Rentner bemerkte, rannte er weg.

Zeugen beobachteten im Vorbeifahren aus ihrem Wagen heraus, wie zwei Männer mit südländischem Aussehen über den Grundstückszaun des 80-Jährigen auf die Straße sprangen und ausrutschten. Sie sprachen diese an und fragten, was sie hier wollen. Die Männer antworteten nicht und gingen davon. Einen Moment später rief der 80-Jährige laut „Einbrecher!“. Daraufhin rannten die zwei Täter in Richtung Franz-Schubert-Straße davon. An der Ecke zur Leipziger Straße parkte ein Fluchtfahrzeug. Dieses war mit zwei weiteren Männern besetzt und fuhr bereits an, um die zwei flüchtenden Täter in der Nullstraße aufzunehmen und zu flüchten.

Von Bert Wittke

Oberhavel Internationale Wohngruppe - Neues Zuhause für Glückskinder
30.06.2017