Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Anstehen angesagt: Verkehrskollaps in Oberhavel
Lokales Oberhavel Anstehen angesagt: Verkehrskollaps in Oberhavel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 04.08.2019
Anstehen hieß es unter anderem in Birkenwerder. Quelle: Robert Roeske
Oberhavel

Zu einem Verkehrskollaps kam es am Sonnabend auf nahezu allen wichtigen Strecken im Süden Oberhavels: Birkenwerder, Hohen Neuendorf, Bergfelde, Oranienburg, Lehnitz, Mühlenbeck – auf den meisten Routen mussten die Autofahrer deutlich mehr Zeit einplanen. Grund ist laut Polizei in erster Linie der Urlaubsrückreiseverkehr. Erschwerend hinzu kommen die Sperrung der L 21 in Mühlenbeck/Summt, die Brückensperrung der L 171 in Bergfelde (am Rewe), die Einspurigkeit auf der A10-Richtungsfahrbahn Frankfurt (Oder), die Brückensperrung in Oranienburg, der zusätzliche Verkehr im Zusammenhang mit den Einschulungen sowie der Schienenersatzverkehr zwischen Oranienburg und Birkenwerder.

Stau auch auf der A10. Wegen der lautstarken Brückenbauarbeiten in Birkenwerder wurde die Fahrbahn in Richtung Frankfurt (Oder) auf eine Spur eingeengt. Quelle: Robert Roeske

Einen der Auslöser für die Verkehrslage bildete die vorübergehende Vollsperrung der L 21 an der Anschlussstelle Mühlenbeck von Freitagabend bis Montagmorgen. Hier wurden das Traggerüst und die Verschalung für die neu gebaute erste Hälfte der Autobahnbrücke über die L 21 entfernt.

Dazu wurde zunächst das Traggerüst etwa zehn Zentimeter nach unten abgesenkt. Das schaffte den Freiraum, um die Schlaungsbretter zu entfernen. Mit einem Teleskoplader wurden dann stückweise die insgesamt 19 Stahlträger mit einer Länge von zehn Metern herausgehoben, erläuterte Oberbauleiter Silvio Kassin. Die Brücke für die künftig dreispurige Richtungsfahrbahn nach Frankfurt (Oder) werde nun noch fertiggestellt, indem unter anderem der Damm aufgeschüttet und die Fahrbahn hergestellt werden. „Die Verkehrsumlegung ist für den Herbst geplant – und dann geht es an die andere Seite“, so der Oberbauleiter für Ingenieurbau.

Von Helge Treichel

Seit dem der Summter See an den Anglerverein Glienicke verpachtet ist, trauen sich Badegäste nicht mehr ins Gewässer. Das Problem sind aber wohl weniger die Glienicker Petrijünger, sondern Ortsfremde mit Angelkarte.

02.08.2019

Zum Schuljahresbeginn werden die umgebauten Fachräume der Torhorst-Gesamtschule bezogen. Mensa und Aula sollen spätestens bis Jahresende fertig werden. Die Bildungsdezernentin beim Landkreis Oberhavel, Kerstin Niendorf, geht davon aus, dass die Klassenräume im Neubautrakt zum Schuljahresbeginn 2020/ 21 bezogen werden können.

02.08.2019

Ein 61-jähriger Mann, der am Dienstag in Birkenwerder in die S-Bahn zustieg, schubste wenig später eine ältere Dame beim Verlassen des Zuges. Die Frau verletzt sich, der Mann war zuvor schon durch Pöbeleien im Zug auffällig geworden. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

01.08.2019