Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bahnhöfe werden saniert
Lokales Oberhavel Bahnhöfe werden saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 13.06.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Später sollen auch die sieben Kilometer in Richtung Birkenwerder erneuert werden. Die weitere Strecke nach Berlin wurde, wie berichtet, erst jetzt auf Antrag der Bahn in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen. Zum Ausbau dieser Strecke, auf der Züge jetzt maximal 100 Stundenkilometer fahren, gehört auch ein neuer Bahnsteig für Regionalzüge in Birkenwerder.

Auch andere Bahnhöfe an der Strecke sollen erneuert werden. der Umbau in Oranienburg und Fürstenberg ist zwischen 2019 und 2021 vorgesehen. Der Bahnhof Gransee soll ab 2016 modernisiert werden, teilte die Bahn mit. Die Bauarbeiten sollen aber zu keinen Einschränkungen im Bahnverkehr führen. Ein Gleis bliebe immer in Betrieb, so die Bahn.

In Oranienburg, Gransee und Fürstenberg werde Gleise und Weichen ausgetauscht. In Oranienburg müssen zudem die drei Bahnüberführungen saniert werden, was zu Einschränkungen im Straßenverkehr führen wird. Außerdem entsteht ein elektronisches Stellwerk neu. In Gransee wird der Bahnübergang angepasst. Außerdem werden wie in Fürstenberg Oberleitungen erneuert. Auch in Fürstenberg werden zwei Bahnüberführungen neu gebaut. Außerdem sollen endlich die Fußgängerunterführung und die Bahnsteige modernisiert werden.

Die Nordbahn wurde 1877 in Betrieb genommen. Allein zwischen 2006 und 2011 stiegen die Fahrgastzahlen laut Infrastrukturministerium um 30 Prozent. kd

Oberhavel Puschkinpreisträgerin gibt Nachhilfe und unterstützt Flüchtlinge - Mathe auf die sportliche Art
13.06.2014
Oberhavel Landeswaldoberförsterei Steinförde ersetzte maroden Steg - Trockenen Fußes um den Stechlin
13.06.2014
Oberhavel Erhard Burbas bereitet das Zehdenicker Sportfest vor - Auch mit 76 hält er sich fit
13.06.2014