Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Bewohner reparieren Spielplätze in Kremmen
Lokales Oberhavel Bewohner reparieren Spielplätze in Kremmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 08.07.2014
Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Kremmen

Aufgrund der Kremmener Haushaltslage ist es derzeit nicht möglich, alle Spielgeräte zu erneuern oder zu erstzen. Hohenbruchs Ortsvorsteher Arthur Förster (UWG/LGU) rief daraufhin zur Spendenaktion auf. Insgesamt kamen 3054,72 Euro zusammen, wie er am Montagabend mitteilte. Die Hohenbrucher spendeten beispielsweise bei der Maifeier und beim Osterfeuer. Auch Unternehmer haben Geld dazugegeben.

Am Montagabend fand am Spielplatz nahe der Kita eine Spendenübergabe statt. Stefan Brüning und Stephan Hennig vom Oranienburger Unternehmen „Reifen-Müller“ übergaben an den Ortsvorsteher 500Euro für den Hohenbrucher Spielplatz. Hennig wohnt im Dorf und ist von Arthur Förster angesprochen worden.

Die Fläche ist inzwischen wieder geöffnet. Ein neuer Maschendrahtzaun ist gezogen, er ist in Eigeninitiative der Bewohner aufgestellt worden. Das Klettergerüst ist erneuert, ebenso das Drehkarussell. Demnächst soll ein weiteres Gerät aufgestellt werden, der Sandkasten bekommt eine Einfassung.

In Staffelde werden die Bewohner ebenfalls aktiv. Am Freitag ab 16 Uhr und Sonnabend ab 9Uhr soll ein Arbeitseinsatz auf dem Spielplatz in der Dorfstraße stattfinden, teilte Ortsvorsteher Sebastian Busse mit. Der Zaun soll erneuert, die Wege vom Unkraut befreit werden. Wer mitmachen möchte, soll Geräte mitbringen. Auch in Flatow gibt es ähnliche Aktivitäten. „Der Zusammenhalt auf den Dörfern funktioniert“, sagt der Hohenbrucher Ortschef Arthur Förster.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Ost-Rocker Toni Krahl wird Pate vom Neuen Gymnasium Glienicke - Glienicke: Courage gezeigt
08.07.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 8. Juli - Fahrlehrer bei Unfall verletzt
08.07.2014
Oberhavel Fürstenbergs Stadtverordneter Jan Bartholdy im Interview - "Die Grünen unterstützen die Ortsumgehung"
08.07.2014