Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 8° wolkig
Lokales Oberhavel Birkenwerder

Birkenwerder

Die Gemeinde soll am Bahnhof Birkenwerder eine Toilette aufstellen, meinen die Gemeindevertreter. Die Kosten werden dazu geprüft. Profitieren könnten von dem WC vor allem Wandergruppen und Ausflügler.

20:18 Uhr

Gemeindevertreter beschließen nach kontroverser Diskussion den Klimanotstand für Birkenwerder und künftig eine feste Stelle für den Klimamanager. Die Förderung für die bisherige Stelle läuft im August 2020 aus.

20:05 Uhr

Bachen mit ihren Frischlingen erobern die Gemeine in Oberhavel und zerstören die Grünstreifen und Gärten. Bürgermeister Stephan Zimniok kennt das Problem und hat erste Maßnahmen unternommen.

17:25 Uhr

Die Neugestaltung des Angers entlang der Hauptstraße (B96) ist bereits zu erkennen. An der automatischen Bewässerungsanlage werden die letzten Arbeiten ausgeführt. Im Herbst schließt die Baum- und Gehölzpflanzung die größte kommunale Tiefbaumaßname des Jahres ab.

10.09.2019

Mehr aus Birkenwerder

Die Gemeinde soll am Bahnhof Birkenwerder eine Toilette aufstellen, meinen die Gemeindevertreter. Die Kosten werden dazu geprüft. Profitieren könnten von dem WC vor allem Wandergruppen und Ausflügler.

20:18 Uhr

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Gemeindevertreter beschließen nach kontroverser Diskussion den Klimanotstand für Birkenwerder und künftig eine feste Stelle für den Klimamanager. Die Förderung für die bisherige Stelle läuft im August 2020 aus.

20:05 Uhr

Bachen mit ihren Frischlingen erobern die Gemeine in Oberhavel und zerstören die Grünstreifen und Gärten. Bürgermeister Stephan Zimniok kennt das Problem und hat erste Maßnahmen unternommen.

17:25 Uhr

Die Neugestaltung des Angers entlang der Hauptstraße (B96) ist bereits zu erkennen. An der automatischen Bewässerungsanlage werden die letzten Arbeiten ausgeführt. Im Herbst schließt die Baum- und Gehölzpflanzung die größte kommunale Tiefbaumaßname des Jahres ab.

10.09.2019

Birkenwerder - Allen Umbrüchen getrotzt

Seit 25 Jahren ist das Autohaus Lambeck eine „Geselschaft mit beschränkter Haftung“ und damit seit einem Vierteljahrhundert in der Industrie- und Handelskammer. Der Verband und Bürgermeister Steffen Apelt gratulierten dem Inhaber Uwe Lambeck, der sich aber bereits vor mehr als 40 Jahre selbstständig machte.

10.09.2019

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

„Oskar“-Gewinner der Wirtschaft - Produkte aus Oberhavel fliegen sogar im All

Die Firma Körber & Körber aus Birkenwerder rappelte sich als ehemalige Zulieferer für die krisengeschüttelte Automobil-Industrie zu einem Präzisionsmechanik-Hersteller. Mit Einzelteilen und Kleinserien nach Kundenwunsch sind sie überall dort gefragt, wo Präzisionsteile gefragt sind. Ihre Produkte fliegen sogar an der ISS um die Erde. Die beiden Inhaber – Vater und Sohn – errangen nun im ersten Anlauf den „Großen Preis des Mittelstands“.

10.09.2019

Mit Hilfe einer Petition wollen Eltern aus ganz Brandenburg das Thema der Kindertagesbetreuung in den Brandenburger Landtag bringen. Unterstützung erhält das Anliegen auch von den Eltern aus Oberhavel. Nur noch wenige hundert Unterschriften fehlen, um das notwendige Quorum von 8700 Unterstützern zu erreichen.

06.09.2019

Etwa 20 Bauwerke können am Tag des offenen Denkmals in Oberhavel besichtigt werden. Darunter sind auch Gebäude, die meist für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Aber auch Museen und Gedenkstätten bieten zu der Gelegenheit einen Blick hinter ihre Kulissen.

06.09.2019

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Birkenwerder feierte im „Treffpunkt Birkenwerder e. V.“ sein 25-jähriges Bestehen. Ralf Heymann ergriff das Wort, um Rückschau auf die 25 Jahre zu halten und auch voraus zu blicken.

05.09.2019

Redaktionsleiter: Sebastian Morgner
Mittelstraße 15
16515 Oranienburg
Telefon: (03301) 5 94 50
oranienburg@MAZ-online.de

Fotografische Zeitreise durch Oranienburg: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Meistgelesen in Oberhavel