Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Autobahn-Brückenbau auf der A 10 geht weiter
Lokales Oberhavel Birkenwerder Autobahn-Brückenbau auf der A 10 geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 12.08.2019
Durch Brückenbauarbeiten wird die A 10 bis 2022 wahrscheinlich immer wieder gesperrt. Quelle: Helge Treichel
Mühlenbeck/Birkenwerder

Bereits am kommenden Freitag, 16. August, von 10 bis 22 Uhr müssen sich Autofahrer auf der A 10 erneut auf Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen. Zwischen Mühlenbeck und Birkenwerder ist teilweise nur eine Spur in Richtung Hamburg für den Verkehr freigegeben. Nach 22 Uhr erfolgt auf diesem Teilstück der A 10 eine Vollsperrung in beiden Richtungen. Zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder läuft dann bis Montag um 5 Uhr morgens nichts mehr.

Grund der erneuten Beeinträchtigungen ist der Ausbau der A 10 bis ins Jahr 2022. In diesem Zusammenhang wird an der Anschlussstelle Mühlenbeck eine Brücke neu errichtet. Diese größere Baumaßnahme erfordert auch in der Woche darauf eine weitere Vollsperrung vom Freitag, 23. August, von 22 Uhr an bis Montagfrüh um 5 Uhr. Außerdem bleibt während diesen Zeiten jeweils die Sperrung der Auffahrtrampen zur A 10 in Richtung Berlin bestehen.

Folgende Umleitungen gibt es

Kraftfahrer vom Autobahndreieck Havelland in Richtung Prenzlau/Frankfurt werden über Borgsdorf, Lehnitz, Zühlsdorf, Wandlitz zur Anschlussstelle Wandlitz auf die A 11 geleitet; aus Richtung Autobahndreieck Pankow an der Anschlussstelle Mühlenbeck abgeleitet und fahren von dort über Summt, Lehnitz, Borgsdorf zur Anschlussstelle Birkenwerder. Der Verkehr von der A 11 in Richtung A 10 wird an der A11-Anschlussstelle Wandlitz abgeleitet und von dort zum Kreuz Oranienburg geleitet.

Von MAZ-Online

Bereits am 20. März 2019 kam es zu einem versuchten Überfall auf einen Taxifahrer. Jetzt gibt es ein Phantombild zu einem der mutmaßlichen Täter.

10.08.2019

Der Künstler und Autor Urs Jaeggi malt ein großes Wandbild am Skulpturen-Boulevard zwischen Birkenwerder und Hohen Neuendorf. Spätestens am Montag soll es fertig sein.

09.08.2019

Die Gemeindevertretung Birkenwerder hat einen Ehrenkodex beschlossen und laut diesem einen achtköpfigen Ehrenrat benannt. Der Ehrenrat soll auf das Einhalten der freiwilligen Selbstverpflichtung achten.

08.08.2019