Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Noch kein grünes Licht für 822er Bus
Lokales Oberhavel Birkenwerder Noch kein grünes Licht für 822er Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 11.05.2019
Die Oberhavel Verkehrsgesellschaft soll ihre Busse auch durch Birkenwerder fahren lassen. Taktung und Kosten werden jetzt eruiert. Quelle: Oberhavel Verkehrsgesellschaft
Birkenwerder

Noch immer gibt es kein grünes Signal für den 822er Bus, der auf Wunsch der Anwohner im Auftrag der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) durch Birkenwerder fahren soll.

Beim Sozialausschuss stand das Thema wieder ganz oben auf der Tagungsordnung und wurde heftig diskutiert.

Der Sozialausschuss fordert, dringend nachzubessern

Zwar sind sich alle einig, dass der Bus fahren soll. Aber in der Fassung, die am Dienstag den Mitgliedern vom Sozialausschuss vorgestellt wurde, soll er derzeit nicht am Rathaus halten und nur zu den Stoßzeiten morgens und abends fahren – also Stillstand von 9 bis 16 Uhr.

Schwierig sei auch, die Bus-Taktung an den S-Bahnverkehr anzupassen. Die Erstellung einer Wendeschleife müsse auch noch eruiert werden.

Statt nur früh und nachmittags soll der Bus ganztags fahren

Hier muss dringend nachgebessert werden – darüber waren sich alle Mitglieder vom Sozialausschuss einig. Empfohlen wird darum, die Taktung so zu verdichten, dass der Bus ganztägig fahren und auch am Rathaus halten soll. Allerdings würden im Falle einer ganztägigen Taktung die Kosten von 318.253 Euro auf rund 485.000 pro Jahr steigen. Ein genaues Kostenangebot dazu soll der Gemeinde am 17. Mai vorliegen.

Engere Taktung würde etwa 485 000 Euro kosten

Laut den Planungen soll der Bus unter anderen das Gewerbegebiet, die Grundschule, den S-Bahnhof sowie die Gesamtschule und die Klinik anfahren. Der Bus fährt dann über die Bundesstraßen weiter nach Hohen Neuendorf. Bislang gibt es im Ort lediglich eine Bushaltestelle – und zwar in Birkenwerder-Nord an der Lindenhofsiedlung.

Von Jeannette Hix

In der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder diskutieren junge Leute mit Politikern über die Zukunft. Mit dabei war Polit-Prominenz wie die französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes, Landrat Ludger Weskamp (SPD), Bildungsdezernentin Kerstin Niendorf (SPD) und Bürgermeister Stephan Zimniok (BiF).

09.05.2019

Am 4. und 5. Mai öffnen rund 750 Kreative in ganz Brandenburg ihre Wirkstätten – darunter auch zahlreiche im Landkreis Oberhavel. Eine Übersicht.

02.05.2019

Um eine temporäre Kabelhilfsbrücke für den Ersatzneubau der Bahnbrücke zwischen Oranienburg und Hohen Neuendorf zu errichten, muss der nördliche Berliner Ring der A 10 zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder in der Nacht vom 10. auf den 11. Mai gesperrt werden.

11.05.2019