Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Partnergemeinden veranstalten Fotowettbewerb
Lokales Oberhavel Birkenwerder

Partnergemeinden Birkenwerder und Sumskas veranstalten Fotowettbewerb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.06.2020
Reinhard Schlarmann aus Birkenwerder hat sich viele Jahre lang im Verein „Litauenhilfe“ engagiert und unter anderem Weihnachtsaktionen gestartet.
Reinhard Schlarmann aus Birkenwerder hat sich viele Jahre lang im Verein „Litauenhilfe“ engagiert und unter anderem Weihnachtsaktionen gestartet. Quelle: Archiv/Enrico Kugler
Anzeige
Birkenwerder

Das hiesige Partnerschaftskomitee ruft die Jugendlichen aus Birkenwerder und der litauischen Partnergemeinde Sumskas dazu auf, sich an einem Fotowettbewerb zu beteiligen. Die Jugendlichen werden gebeten ein Foto einzureichen, auf dem ein Gebäude ihres Heimatortes zu sehen ist, das für sie von besonderer Bedeutung ist. Es kann das Elternhaus, ein besonderes öffentliches Gebäude, ein Gebäude mit besonders ansprechender Architektur oder auch ein historisches Gebäude sein, erläutert Komitee-Vorsitzender Reinhard Schlarmann.

Alle eingereichten Fotos sollten ausgedruckt werden und auf der Rückseite mit einem kurzen Text versehen sein. Dieser soll eine persönliche Begründung für die Auswahl beinhalten. Außerdem sollen der Name, die Telefonnummer und die Anschrift des Einreichers angegeben werden. Die Ausdrucke bitte an Reinhard Schlarmann schicken (Lindenhof Siedlung 8, 16547 Birkenwerder). Der Brief könne auch direkt im Hausbriefkasten eingeworfen werden. Um eine digitale Version des ausgewählten Fotos wird ebenfalls gebeten – unter der E-Mailadresse schlarmann@birkenwerder.de.

Einsendeschluss ist der 1. September 2020. Die besten Fotos werden in Sumskas und in Birkenwerder prämiert. 50 Euro gibt’s für Platz 1, 30 Euro für den zweiten und 20 Euro für den dritten Preis. Das Partnerschaftskomitee werde als Jury fungieren. Aus allen Fotos werde eine Ausstellung erstellt, die erst im Rathaus von Birkenwerder und später in Sumskas gezeigt wird. Titel: „Heimat ist ein schöner Ort!“.

Von MAZonline