Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Oberhavel: Kleintransporter um 102% überladen
Lokales Oberhavel Birkenwerder Oberhavel: Kleintransporter um 102% überladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 19.09.2019
Der Kleintransporter war um satte 102% überladen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Oberhavel / A24: Überladen

Beamte der Autobahnpolizei kontrollierten am Mittwoch (18. September) gegen 10:30 einen 56-jährigen Fahrzeugführer, der mit einem Kleintransporter (3,5 t) Richtung Norden fuhr. Den Beamten war dabei zunächst aufgefallen, dass der Reifendruck offenbar nicht stimmte. Als sie den Laderaum des in Tschechien zugelassenen Transporters überprüften erkannten sie jedoch die Überladung. Eine Wägung ergab eine Überladung um 3,6 Tonnen und somit um 102%. Zudem konnte der Fahrer keine Arbeitszeitnachweise vorlegen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Fahrer und Unternehmen ein.

Hohen Neuendorf: Kollision im Gegenverkehr

Mit einem Kleintransporter Mercedes wollte ein 42-jähriger Fahrzeugführer am Dienstag (17. September) gegen 15.15 Uhr von der Berliner Straße in Borgsdorf nach links in die Karl-Marx-Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Volvo, der sich im Gegenverkehr befand. Die 46-jährige Fahrerin des Pkw wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Volvo war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 5000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Die Gemeinde soll am Bahnhof Birkenwerder eine Toilette aufstellen, meinen die Gemeindevertreter. Die Kosten werden dazu geprüft. Profitieren könnten von dem WC vor allem Wandergruppen und Ausflügler.

18.09.2019

Gemeindevertreter beschließen nach kontroverser Diskussion den Klimanotstand für Birkenwerder und künftig eine feste Stelle für den Klimamanager. Die Förderung für die bisherige Stelle läuft im August 2020 aus.

22.09.2019

Bachen mit ihren Frischlingen erobern die Gemeine in Oberhavel und zerstören die Grünstreifen und Gärten. Bürgermeister Stephan Zimniok kennt das Problem und hat erste Maßnahmen unternommen.

18.09.2019