Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Regine-Hildebrandt-Gesamtschule stellt sich vor
Lokales Oberhavel Birkenwerder Regine-Hildebrandt-Gesamtschule stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 15.01.2019
„Tag der offenen Tür“ in der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule. Quelle: Robert Roeske
Birkenwerder

Alle Interessierten sind für Sonnabend, 26. Januar, zwischen 10 und 13 Uhr in die Regine-Hildebrandt-Gesamtschule eingeladen, um sich zu informieren und die Schule kennenzulernen.

Die Schulleiterin Kathrin Voigt stellt um 10.30 Uhr und 11.30 Uhr das Schulkonzept im Rahmen zweier Informationsveranstaltungen in der Mensa vor und steht danach für weitere Fragen gern zur Verfügung.

Schulleiterin Kathrin Voigt (l.) im Gespräch mit Bildungsministerin Britta Ernst. besucht Hildebrandt-Schule in Birkenwerder Quelle: Enrico Kugler

Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr besonders der kulturellen Bildung. So führt der Profilkurs Orchester ab 11 Uhr eine öffentliche Probe durch und das in diesem Jahr neu eingeführte Wahlpflichtangebot Musik und Theater gibt Einblicke in das Fach. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren unter anderem, was sie bisher im Bereich Maske/Kostüm gelernt haben und der Profilkurs Maskengestaltung zeigt seine Ergebnisse.

Experimente in den Bereichen Biologie und Chemie laden zum Mitmachen und Staunen ein. Außerdem stehen die Schulsozialarbeiter und Elternvertreter für Gespräche zur Verfügung.

Und wer einen Überblick über die gesamte Schule erhalten möchte, dem seien die individuellen Führungen von Jugendlichen des Jahrgangs sieben empfohlen. Nach einem informativen Rundgang kann ein Abstecher in das Schülercafé nicht schaden, denn dort wird an diesem Tag für das leibliche Wohl gesorgt.

Das Schulgebäude von außen. Quelle: Enrico Kugler

Von MAZonline

Die Feuerwehr von Birkenwerder feierte am Sonnabend ihr 13. Knutfest – und gründet eine Kinderfeuerwehr.

16.01.2019

Warum ist die A-10-Umleitung an diesem Wochenende eigentlich so lang?, fragt sich Ralf Heymann aus Birkenwerder. Kennen sich die Planer nicht aus? Ganz andere Gründe nennt die Sprecherin des Landesbetriebes Straßenwesen.

14.01.2019

Sehnlichst wurden sie erwartet: Die letzten von MAZ-Lesern liebevoll verpackten Geschenke des Wunschbaums finden den Weg zu ihren Empfängern – Kindern aus betreuten Wohngruppen in Borgsdorf, Hohen Neuendorf, Birkenwerder und Marwitz.

11.01.2019