Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Birkenwerder Seltene Einblicke in Oberhavels Denkmäler
Lokales Oberhavel Birkenwerder Seltene Einblicke in Oberhavels Denkmäler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 06.09.2019
Am Tag des offenen Denkmals fährt die Lok Lowa vom Ziegeleipark Mildenberg aus durch die idyllische Zehdenicker Tonstichlandschaft. Quelle: Ziegeleipark
Oberhavel

Am Sonntag, 8. September, ruft die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dazu auf, bedeutende Bauwerke zu besichtigen. Zum 16. Mal öffnen dazu Kirchen, Museen, Zweckbauten und Privathäuser, die teils sonst nicht zugänglich sind.

BIRKENWERDER. Museums-Förderverein lädt von 11 bis 16 Uhr in die Clara-Zetkin-Gedenkstätte in der Summter Straße 4 ein, wo das original möblierte Haus der KPD-Politikerin mit Garten steht.

FÜRSTENBERG. Seltene Einblicke gewährt die Wasserburg an der Brandenburger Straße 60 von 14 bis 16 Uhr mit stündlichen Führungen.

Das Jagd- und Wasserschloss Haus Dahmshöhe am Dahmshöher Weg 1 bietet zwischen 13 und 17 Uhr Führungen nach Bedarf an.

GRANSEE. Der Verein Umweltbahnhof Dannenwalde veranstaltet einen Kunstmarkt und eine Ausstellung zur Bahnhofshistorie. Kuchen und Imbiss erwarten die Besucher von 10 bis 18 Uhr am Bahnhofsweg 8 in Dannenwalde. Gäste können den Bahnhof, der derzeit saniert wird, geführt besichtigen.

Die Kirche am Wege in der Blumenower Straße 1 von Dannenwalde ist von 13 Uhr an geöffnet. Um 16 Uhr singt Elena Danko vom Duo Da russische Lieder, begleitet von Alexandr Danko auf dem Bajan.

SOMMERFELD. Durch die ehemalige Lungenheilstätte Waldhaus Kremmen an der Waldhausstraße 44 führt zwischen 10 und 18 Uhr Uwe Spiller stündlich.

LIEBENWALDE. Von 9 bis 18 Uhr steht die Stadtkirche am Marktplatz Besuchern offen. Sie können sich vom Fortgang des Rückbaus einer 1980er-Jahre Ausstattung überzeugen, bevor der 1835 errichtete Sakralbau 2020 zur Sanierung schließt.

LEEGEBRUCH. Um 9 Uhr beginnt ein Rundgang mit Giso Siebert durch den Ort. Treffpunkt ist am denkmalgeschützten Siedlungshaus in der Birkenallee  35.

LIEBENBERG. Im Schloss Liebenberg am Parkweg 1a startet das Programm um 13 Uhr mit der Besichtigung eines monumentalen Fliesenbildes zur Alexanderschlacht und einer Vorführung von Schmalfilmen über das Gut in der DDR. Um 14 Uhr erfahren die Gäste auf einer Führung Details zu Fontanes Aufenthalt dort, um 16 Uhr schildert der Autor Günther Rieger das Verhältnis des Dichters zum Grafen v. Eulenburg.

LINDE. In der vom Bildhauer Joachim-Fritz Schultze-Bansen (1926-2005) restaurierten Fachwerkkirche an der Dorfstraße 1 b zeigt der Förderverein von 10 bis 16 Uhr das Vermächtnis des Künstlers.

MÜHLENBECK. Der Förderverein Mönchmühle bietet von 14 bis 17 Uhr ein Kulturprogramm an der Mönchmühlenallee 3. Im Mittelpunkt steht dabei die 800 Jahre alte Mühle mit ihrer Technik.

SACHSENHAUSEN. Die KZ-Gedenkstätte an der Straße der Nationen 22 öffnet ihr Depot mit 35 000 Objekten jeweils um 14, 15 und 16 Uhr für Führungen.

SOMMERSWALDE. Das buddhistische Zentrum öffnet das neoklassizistische Landhaus Sommerswalde in Sommerswalde 8 von 11 bis 16 Uhr. Neben dieser kleinen Kopie des Reichstagsgebäudes können auch das „Rote Rathaus“ und die „Orangerie“ in dem Park mit Führungen um 11.30, 12.30 und 14.30 Uhr erlebt werden.

VELTEN. Die Evangelische Kirche von 1750 Uhr an der Breiten Straße/ Viktoriastraße kann von 12 bis 18 Uhr besichtigt und der Turm bestiegen werden.

Das Hedwig-Bollhagen-Museum und das Keramikmuseum in der Wilhelmstraße 32/33 bieten um 13 und 16 Uhr gemeinsame Führungen an. Das Keramikmuseum gewährt um 12 Uhr einen Blick hinter seine Kulissen und Interessierte können sich von 14 Uhr an selbst als Tongestalter ausprobieren.

Einmalig lädt das Märkische Mittelflurhaus in der Breiten Straße von 14 bis 18 Uhr Besucher ein. Die Leiterin des Kreismuseums, Manuela Vehma, führt stündlich durch das um 1850 erbaute Wohnhaus.

ZEHDENICK. Das Evangelische Kloster, ein 1250 gestiftetes ehemaliges Zisterzienserinnenkloster, ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Neu ist ein Kräuterschaugarten angelegt. Um 15 Uhr führt Stiftsamtfrau Gabriele Pielke über das Gelände.

Im Ziegeleipark Mildenberg, Ziegelei 10, liest während der Öffnungszeiten von 10 und 17 Uhr um 14 Uhr Robert Rau aus seinem Buch „Fontanes Frauen“. Eisenbahnfreunde können mit original Tonloren um 12.30 und 14.30 Uhr durch den Naturpark fahren.

Von MAZonline

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Birkenwerder feierte im „Treffpunkt Birkenwerder e. V.“ sein 25-jähriges Bestehen. Ralf Heymann ergriff das Wort, um Rückschau auf die 25 Jahre zu halten und auch voraus zu blicken.

05.09.2019

Am Sonntag findet der Benefiz-Walk quer durch den Landkreis Oberhavel statt. Die fünfköpfige Initiative „Wir für euch“ um Gründer Romano Bergling sammelt seit 2015 mit vielen Aktionen Spenden für das Oranienburger Hospiz „Lebensklänge“ – diesmal wird gelaufen. Von Nord nach Süd.

04.09.2019

Ein Bus und ein Lkw haben sich am Dienstagmorgen im Baustellenbereich auf der A 10 zwischen Birkenwerder und Oranienburg seitlich berührt. Der Busfahrer hatte Lkw verbotswidrig überholt.

04.09.2019