Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Blitzgewitter
Lokales Oberhavel Blitzgewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:18 13.04.2018
Helge Treichel.
Helge Treichel. Quelle: MAZ-EBV
Anzeige
Oranienburg

Darauf dürfen wir uns seelisch und moralisch bereits vorbereiten: Der hiesige Autobahnabschnitt der A 10 und A 24 wird bis Ende 2022 zur Dauerbaustelle. Mindestens bis dahin wird es also an verschiedenen Stellen immer wieder Verkehrsbeeinträchtigungen und Tempolimits geben. Einen Vorgeschmack darauf erhalten Kraftfahrer bereits jetzt am Dreieck Oranienburg. Auch auf der A 111 wird gebaut, der Asphaltbelag wird stellenweise erneuert. Abschnittsweise darf nicht schneller als 60 km/h gefahren werden. Und ich habe einen guten Rat für alle Nutzer dieser Strecke: Haltet euch dran! Immer! In den letzten Tagen musste ich zweimal dort vorbeifahren – und in beiden Fällen stand in Richtung Berlin ein Blitzer hinter den Büschen am Fahrbahnrand. Das mobile Gerät flackerte munter vor sich hin. Beim ersten Mal hat es mich auch erwischt. Voraussichtliche Kosten: 30 Euro. Ich hab mir geschworen, bei Baustellen noch genauer hinzuschauen, welches Tempolimit gerade gilt. Bis 2022 kann man sich schließlich eine Menge Blitze einfangen.

Von Helge Treichel