Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Weniger zahlen für die letzte Ruhe
Lokales Oberhavel Weniger zahlen für die letzte Ruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 14.02.2014
Quelle: dpa
Glienicke

Der "grünpolitische und kulturelle Wert" des Friedhofs, so heißt es in der Beschlussvorlage, führe dazu, dass nicht nur dem parkähnlichen Charakter Rechnung getragen, sondern auch der kulturelle Stellenwert des Friedhofes in der Gesellschaft gewürdigt wird.

"50 Prozent der Friedhofskosten werden dem Park zugerechnet", begründete Jana Klätke von der Gemeindeverwaltung die Neukalkulation, durch die die Kosten für die Grabstellen gesenkt werden konnten. Die 50 Prozent, die durch die Erschließung des Parks nun öffentliches Gebiet sind, müssen die von der Gemeinde unterhalten und nicht von den Trauernden.

"Die Bewirtschaftung des Friedhofes und der Parkanlage erfolgt durch den Bauhof", erklärte Klätke weiter. Demnach ist der Bauhof bei allen Arbeiten im Park und auf dem Friedhof der Ansprechpartner.

Mit der Änderung der Gebührensatzung ist die Gemeindevertretung zahlreichen Beschwerden von Angehörigen zuvorgekommen, die durch die Anpassung der Friedhofsgebühren eine Erhöhung von bis zu 800 Prozent hinnehmen mussten. So reduzieren sich durch den Beschluss die Preise für die Friedhofsnutzung. Kostete eine Erdreihengrabstätte für eine Nutzungsdauer von 25 Jahren vor zwei Jahren noch rund 2100 Euro, steht nun ein Preis von 1440 Euro zu Buche. Und eine einstellige Erdwahlgrabstätte für 30 Jahre ist nun für 1843 Euro zu haben (2092 Euro vorher). Die Verlängerung der Nutzungsdauer bei einer Grabstätte für ein Jahr liegt künftig bei 61 Euro (vorher 89 Euro). Deutlich reduziert werden durch die neue Parkanlage auch die anfallenden Kosten für die Nutzung der Trauerhalle. Hier fallen künftig 140 Euro an, während es vorher 250 Euro waren.

Reduziert werden sollen, nach Ansicht der Gemeindevertreter, auch die Stromkosten für jene Halle. Sie belaufen sich auf rund 3000 Euro pro Jahr. Deutlich zu hoch, empfanden die Gemeindevertreter. Sie beauftragten die Gemeindeverwaltung, Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Friedhofskapelle zu prüfen.

Einen weiteren Antrag, um dem Friedhof einen weiteren parkähnlichen Charakter zukommen zu lassen, beschlossen die Gemeindevertreter gleich im Anschluss. Ein zweiter Ein- und Ausgang soll errichtet werden. Hinzu kommt die Fertigstellung eines Wegs, der zur Erschließung des Wald- und Erholungsgebiets nötig ist.

Die Mehrkosten, die der Gemeinde nun durch die Senkung der Friedhofsgebühren entstehen, belaufen sich auf rund 6000 Euro im Jahr.

Von Marcel Jarjour

Oberhavel Gerd Schulz hat sich Frist gesetzt: Bis 2016 muss die Finanzierung für Fürstenberg stehen - Schlossherr hält am Hotel-Projekt fest

Gerd Schulz ist mit seiner Firma Berolina Management nach wie vor Eigentümer des Fürstenberger Schlosses. Er tritt damit Gerüchten entgegen, die besonders in den vergangenen Wochen massiv die Runde in der Stadt machten. Da war davon die Rede, dass er aus dem Schloss statt eines Hotels ein Pflegeheim machen oder das Schloss gar verkaufen wolle.

12.02.2014
Oberhavel Der Falkenthaler Bernd Pannier spendet seit 36 Jahren Blut - Mit 20 Ostmark hat alles angefangen

"Beim allerersten Mal bin ich abgeklappt, danach nie wieder", sagt Bernd Pannier. Er lacht und trinkt einen Schluck Kaffee im Foyer des Seniorenzentrums Zehdenick. Der schmeckt auch nach der 120. Blutspende noch gut. So oft hat sich der 60-Jährige mittlerweile auf die Liege gelegt, um sich einen halben Liter Blut abzapfen zu lassen.

12.02.2014
Oberhavel Bürgermeister plädiert beim Schulamt für zweite Einschulklasse - In Leegebruch fehlt Platz für 17 Schulanfänger

Eine Art Meditation hat Direktorin Beatrice Greiner an der Leegebrucher Grundschule eingeführt. Vor Unterrichtsbeginn sollen die Schüler innehalten und zur Ruhe kommen. Bei den Mädchen und Jungen funktioniert das - bei ihr selbst nicht. Zur Ruhe kommt die Schulleiterin schon lange nicht mehr, denn die Probleme im Schulbetrieb türmen sich.

12.02.2014