Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Einbrecher auf Ziegeleigelände bei Gransee
Lokales Oberhavel Einbrecher auf Ziegeleigelände bei Gransee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 12.06.2019
Einbrecher drangen in der Nacht zu Mittwoch auf ein Ziegeleigelände bei Gransee ein. (Symbolbild) Quelle: MAZ-Archiv
Gransee

Noch unbekannte Täter drangen in der Nacht von Dienstag (11. Juni) zu Mittwoch gewaltsam in ein Firmengelände an der Ziegelei bei Gransee/Altlüdersdorf ein. Dabei wurde laut Informationen der Polizei ein Maschendrahtzaun aufgeschnitten sowie ein Fahrzeug zum Abtransport abgestellt.

Auf dem Gelände wurde dann eine Tür zu einem Garagengebäude aufgebrochen, anschließend entwendeten die Einbrecher Werkzeuge, Maschinen und rund 300 Kilogramm Buntmetall.

Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und nach eine entsprechende Anzeige auf, die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Oberhavel Unwetternacht in Oberhavel - Das war die Unwetternacht in Oberhavel

Stundenlang hielten Blitz und Donner, Regen und Wind in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Rettungskräfte und Einwohner Oberhavels in Atem. Mindestens eine Person wurde durch das Unwetter verletzt. Ab Mittwochnachmittag wird vor einer weiteren Unwetterlage gewarnt.

12.06.2019

Nun ist es amtlich: Am Donnerstag werden zwei Bomben entschärft. Ein Sperrkreis wird eingerichtet, betroffen davon sind fast 10.000 Oranienburger. Läuft alles nach Plan, rechnet die Stadt mit einer Aufhebung des Sperrkreises gegen 17 Uhr.

12.06.2019

Bei Einbrüchen in zwei Fahrzeuge in der Nacht zu Dienstag in Velten richteten unbekannte Täter hohen Sachschaden an. Sie entwendeten aus den Autos zahlreiche Werkzeuge. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt.

12.06.2019