Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Oberhavel mit dem Drahtesel entdecken
Lokales Oberhavel Oberhavel mit dem Drahtesel entdecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:38 30.04.2018
Radtour von Nieder Neuendorf nach Borgsdorf. Von der Tour berichten Nadine Bieneck und Helge Treichel Quelle: MAZ
Anzeige
Oberhavel

Am Startpunkt der MAZ-Radtour in Nieder Neuendorf wartete eine Riesenüberraschung: Zwei Mitglieder des Schützenvereins Hennigsdorf waren extra gekommen, um gute Wünsche mit auf den Weg zu geben und von ihrem eigenen Radtourprojekt zu berichten.

118 Kilometer lang ist die Strecke - einmal von Süden nach Norden durch Oberhavel. Die MAZ-Reporter Nadine Bieneck und Helge Treichel erkunden den Landkreis fünf Tage lang per Fahrrad und sammeln unterwegs Geschichten von Menschen und Sehenswertem aus Oberhavel ein. In der Zeitung berichten wir täglich über unsere Erlebnisse unterwegs!

Sie schwärmen von der Freundlichkeit der Polen: Kein einziges Vorurteil habe sich bei bisherigen Begegnungen bestätigt. Die zweite MAZ-Etappe wollen sie mitfahren. Valentina Budilowska und Irina Shakina wohnen in Spandau und kommen mehrmals die Woche nach Nieder Neuendorf, um einige Kilometer am Havelufer entlang zu walken.

Anzeige

Unterschiedliche Meinungen

Auf der Treppe seines Hauseingangs in Stolpe sitzt Heinz Holzenburg. Der 86-Jährige genießt die Frühlingsluft. „Ich bin zufrieden“, sagt er. Ein anderer Einwohner schimpft über das verfallene Objekt der Stadtgüter Berlin gegenüber seines Hauses.

Die Zukunft fahren Stephanie Günther (29) und Sandra Büchler (34) in Hohen Neuendorf spazieren – ihre Söhne Julian und Jared, sieben und neun Wochen alt. Aus Wandlitz und Mahlsdorf zugezogen, schätzen sie die Wohngegend: „Man ist nah genug dran und weit genug weg.“

Tägliche Pendelei

Täglich von Berlin-Pankow pendelt Nicole Liebe, die das Blumenhaus an der B 96 in Birkenwerder betreibt. Seit die Bäume an der Autobahn abgesägt wurden, fahre sie lieber über die Dörfer, sagt die 47-Jährige, die sich mehr Parkplätze im Ort wünscht: „Ich mag die toten Bäume nicht sehen.“

Tourimpressionen und Fotos gibt es auch in der Facebook-Gruppe MAZ-Radtour durch Oberhavel.

Auch interessant:
Fahrrad-Sternfahrt zum Krämerwaldfest

Von Helge Treichel

27.04.2018
Oranienburg Dienstaufwandsentschädigung - Bürgermeister könnte leer ausgehen
26.04.2018
Oberhavel Vereinsförderung - Stadt vergibt 15 000 Euro
26.04.2018