Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel „Frühlinksempfang“ der Linken
Lokales Oberhavel „Frühlinksempfang“ der Linken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 29.03.2019
Elke Bär beim „Frühlinksempfang“. Quelle: Stefan Blumberg
Oranienburg

Zum „Frühlinksempfang“ baten am Freitagabend die Linken aus Oberhavel. Elke Bär, Fraktionschefin im Kreistag von Oberhavel, präsentierte in gebotener Kürze das Wahlprogramm, das unter dem Motto „Ein Oberhavel für alle“ steht. In dem seien 116 Forderungen aufgelistet, die die Linken auf den Tisch legen. Digitalisierung, Obdachlosenhilfe, Durchsetzung der Menschenrechte, Förderung der regionalen Wirtschaft, beitragsfreies Lernen, Abschaffung der Kitagebühren, Bekämpfung von Kinderarmut waren dabei einige Schlagworte. Elke Bär ist sich sicher: „Oberhavel kann mehr!“

Zu den Gästen zählten unter anderem der Oranienburger Bürgermeister Alexander Laesicke (parteilos), der Geschäftsführer der Winto, Andreas Ernst und Vize-Landrätin Kerstin Niendorf.

Von MAZonline

Beim Jahresempfang der Gemeinde Oberkrämer in Marwitz gab es am Freitagabend wieder Auszeichnungen an Leute aus dem Ort, die etwas bewirkt haben. Bürgermeister Peter Leys äußerte sich unter anderem zur Diskussion um die Oberschule.

01.04.2019

Die neuen Grundstückswerte sind da. Das Mühlenbecker Land, Glienicke und Hohen Neuendorf sind das teuerste Pflaster in Oberhavel. Die Preise im Nordkreis sind am niedrigsten.

01.04.2019
Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 29. März 2019 - Polizeiüberblick: Axt aus Schuppen gestohlen

Einbrüche in Bungalows und Schuppen in Schmachtenhagen und eine betrunkene Autofahrerin in Lehnitz – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. März.

29.03.2019