Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Bahnhof Fürstenberg: Für viele sind die Gleise unerreichbar
Lokales Oberhavel Fürstenberg Bahnhof Fürstenberg: Für viele sind die Gleise unerreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 14.02.2020
Für den Rollstuhlfahrer Ingo Jahnke (großes Bild) ist die Benutzung des Bahnhofs Fürstenberg alleine nahezu unmöglich. Quelle: Uwe Halling
Fürstenberg

„Beschissen!“ Ein deutlich betontes Wort reichte Elfriede Seidel, um die Situation vor Ort am Fürstenberger Bahnhof zu umschreiben. Rund 100 Mensche...

Der Abschnitt des Radfernweges Berlin-Kopenhagen, der von Fürstenberg bis zum Ortseingang Himmelpfort reicht, wird vom 24. Februar bis 4. März gesperrt. Dort müssen kranke Bäume gefällt werden, die umzustürzen drohen.

14.02.2020

Ab dem 1. März 2020 sind Eltern verpflichtet, ihre Kinder gegen die hochansteckende Infektionskrankheit impfen zu lassen. Schul- und Kindergartenkinder sollen so wirksam vor Masern geschützt werden. Eltern, die ihre in Gemeinschaftseinrichtungen betreuten Kinder nicht impfen lassen, droht ein Ordnungsgeld.

14.02.2020

Einen sehr ungewöhnlichen Besucher aus fernen Ländern hat eine Fürstenbergerin entdeckt. Auf ihrem morgendlichen Spaziergang sah sie sich plötzlich einem großen Laufvogel gegenüber. Nun stellt sich vor allem eine Frage: Ist es ein Emu oder ein Nandu? Und was macht er in der Wildnis Brandenburgs?

13.02.2020