Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Ein Futtermittel-Transport fürs Tierheim
Lokales Oberhavel Fürstenberg Ein Futtermittel-Transport fürs Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 01.08.2018
Spende fürs Tierheim: Mike Gabrich übergibt Ellen Schütze eine große Menge an Tierfutter. Quelle: FOTO: privat
Leegebruch/Tornow

Und wieder ging eine große Fuhre Tierfutter auf die Reise von Leegebruch nach Tornow – vom Rewe-Markt direkt ins Tierheim. Am Montag war das ein weiteres Mal der Fall. Katzen- und Hundefutter. Rewe-Chef Mike Gabrich übergab die Ware an die Vorsitzende des Tierschutzvereins Oberhavel, Ellen Schütze. Fünf Rollcontainer waren mit Futter im Wert von 1346 Euro vollgestellt. Dosen über Dosen

Seit sieben Jahren bereits unterstützt der Unternehmer den Tierschutzverein. Im Geschäft sind vier Boxen für Leergutbons aufgestellt. Auf einer davon steht Tierheim Tornow. „Unsere Kunden nehmen das sehr gut an. Wer möchte, löst seinen Leergutbon nicht ein, sondern wirft ihn in die Box. Von Zeit zu Zeit sehen wir nach, wie viel Geld zusammengekommen ist. In Absprache mit dem Tierschutzverein bestellen wir dann die Ware“, sagt Mike Gabrich. Jetzt war es wieder so weit. Hunderte Dosen wurden nach Tornow transportiert.

„Für uns ist das eine echte Hilfe“, sagt Ellen Schütze. Seit Jahren könne sich der Tierschutzverein auf die Unterstützung des Rewe-Chefs verlassen. Sie sieht das als Besonderheit an, denn es sei nicht einfach, in Lebensmittelmärkte zu kommen. Das Futter, welches sie am Montag in Leegebruch abgeholt hat, reicht für etwa einen Monat. „Das ist schon enorm.“ Und da dies zwei- bis dreimal im Jahr passiere, sei dies eine Konstante in der Vereinsarbeit. Sie sieht noch einen weiteren positiven Aspekt: „Diese Aktion ist für uns auch Außenwerbung. Es gibt immer noch Leute, die nicht wissen, dass es in Oberhavel ein Tierheim gibt.“

Die Aktion kommt bei den Kunden an. Mal abgesehen von den positiven Kommentaren in den sozialen Netzwerken („Coole Sache“, „Tolle Idee!“) reagierte ein Kunde so: „Dann kaufe ich künftig bei Ihnen ein.“ Mike Gabrich hat neben der Spendenbox für das Tierheim auch je eine für die Fußballer von Blau-Weiß Leegebruch, die Hockeyabteilung der Leegebrucher Grundschule und die Jugendarbeit der freiwilligen Feuerwehr aufgestellt. Die meisten Bons liegen immer in der Tierheimbox.

Von Stefan Blumberg

Beiräte, Kommunen, Handelskammern, Wirtschaft und Bürgerinitiativen fordern die Ländern zum Tempomachen auf.

31.07.2018

16 000 Euro wollte eine Anruferin am Montagnachmittag bei einer 81-jährigen Frau aus Fürstenberg ergaunern. Doch die Seniorin ließ die falsche Enkeltochter abblitzen.

31.07.2018

Das 26. Fischerfest am Stolpsee in Himmelpfort ist bei Leuten aus nah und fern beliebt. Die Organisatoren um Chef Klaus-Peter Gensch haben an diesem Tag alle Hände voll zu tun, den Hunger der Gäste auf frischen Fisch zu stillen. Auch als der Regen kam, blieben viele Besucher am Stolpsee und suchten sich ein überdachtes Plätzchen.

29.07.2018