Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Kiefernwald bei Fürstenberg steht in Flammen – B96 zwischenzeitlich gesperrt, Zugverkehr unterbrochen
Lokales Oberhavel Fürstenberg Kiefernwald bei Fürstenberg steht in Flammen – B96 zwischenzeitlich gesperrt, Zugverkehr unterbrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 26.06.2019
Löschwasserentnahme am nördlichen Ortsrand von Fürstenberg. Quelle: Martina Burghardt
Fürstenberg

Die Bundesstraße 96 bei Fürstenberg in Richtung Neustrelitz musste am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr gesperrt werden. Auch der Bahnverkehr wurde unterbrochen. Grund ist ein Brand, etwa zwei bis drei Kilometer hinter dem Ortsausgang Fürstenberg in Richtung Norden. In Flammen geraten sind nach Auskunft von Fürstenbergs Stadtbrandmeister Dirk Stolpe rund eineinhalb Hektar Kiefernwald und Unterholz zwischen der Bundesstraße und der Bahnlinie.

Gegen 18.30 Uhr hieß es, dass der Brand unter Kontrolle ist, die Löscharbeiten aber noch etwa zwei bis drei Stunden andauern werden, weil Glutnester in Schach gehalten werden müssen. Der Bahnverkehr konnte zwischenzeitlich wieder freigegeben werden. Ein Hubschrauber kontrolliert das Gebiet rund um den Brandort. Im Einsatz sind freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreis Oberhavel sowie aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und aus Neustrelitz.

Von MAZonline

Andrea Gröschl hat die Schlüssel für die Touristinformation in Fürstenberg/Havel zurückgegeben. Die 63-Jährige hat gern die Gäste beraten. Nun ist sie im Ruhestand.

29.06.2019
Oberhavel Neugeborene in Oberhavel - Willkommen im Leben!

Die MAZ begrüßt die niedlichen, neuen Erdenbürger im Landkreis Oberhavel ganz herzlich mit einer Bildergalerie.

26.06.2019

Der Stechlinsee war in den zurückliegenden zwei Wochen Drehort für einen experimentellen Spielfilm. Das Team hat zwei Wochen am und auf dem Wasser und in der Umgebung gedreht.

25.06.2019