Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Fürstenberg: Mit 1,36 Promille fünf Meter in die Tiefe gestürzt
Lokales Oberhavel Fürstenberg Fürstenberg: Mit 1,36 Promille fünf Meter in die Tiefe gestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 01.12.2019
Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 31-Jährigen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Fürstenberg

Ein Verkehrsunfall in Fürstenberg ging Sonntagnacht (1. Dezember) gegen 2.30 Uhr für einen Fahrer eines Kleintransportes glimpflich aus. Der Mann war mit seinem Kleintransporter war in der Rheinsberger Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Geländer kollidiert.

Der Kleintransporter durchbrach in der Folge das Geländer und fiel fünf Meter in die Tiefe, wo er mit einem Baum kollidierte. Der 31-Jährige blieb unverletzt. Polizeibeamte führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,36 Promille ergab, In weiterer Folge wurde ein Bluttest durchgeführt, die Polizeibeamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 6000 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Mit selbst gestalteten Transparenten demonstrierten Schüler, Lehrer und Eltern der Freien Naturschule Fürstenberger Seenland für den Klimaschutz. Die Teilnahme am großen Aktionstag war eine Idee der Schüler.

29.11.2019

Weil ein Fahrgastschiff nach der Ausfahrt aus der Schleuse Fürstenberg plötzlich nicht reagierte, steuerte der Kapitän das Schiff Richtung Ufer. Dabei kollidierte es mit einem Baum und einem Steg, wobei ein anliegendes Sportboot beschädigt wurde.

29.11.2019

Fast 400 Unfälle gab es 2019 auf dem Abschnitt der B 96, der durch den Landkreis Oberhavel führt, sieben Menschen starben. Was macht die rund 70 Kilometer lange Strecke zwischen Oranienburg und Fürstenberg so gefährlich? Die MAZ ist sie abgefahren und hat mitgefilmt.

28.11.2019