Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Schüleraktion zum Klimaschutz
Lokales Oberhavel Fürstenberg Schüleraktion zum Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 29.11.2019
Klima-Demo der Naturschule in Fürstenberg. Quelle: Martina Burghardt
Fürstenberg/Havel

Der Klimawandel bereitet auch den Schülern, Eltern, Lehrern und Gründern der Freien Naturschule im Fürstenberger Seenland Sorge. Deshalb beteiligten sie sich mit einer eigenen Demonstration am Aktionstag der Fridays-for-future-Bewegung.

Mit Umweltfragen und den Folgen der Erderwärmung beschäftigten sich die Schüler im Unterricht und zu Hause. Von ihnen ging die Initiative für die Aktion am Freitag aus. „Wir haben uns zu Hause umgestellt, benutzen weniger Plastik, essen weniger Fleisch und mehr regionale Produkte“, so Kira (14). Marvin (15) kennt sich mit den Folgen des CO2-Ausstoßes recht gut aus, auch in seiner Familie wird darüber gesprochen.

Im Laufe des Vormittags schlossen sich noch mehr Schüler, Eltern und Lehrer dem Klima-Streik der Freien Naturschule in Fürstenberg an. Quelle: privat

Zuspruch bekamen die Demonstranten, zu denen sich später die jüngeren Schüler gesellten, von Passanten und Autofahrern. Der Aktionstag hat außerdem einen praktischen Nutzen: Für jedes Stück selbst gebackenen Kuchen, das bei der Demo verspeist wurde, pflanzen die Schüler einen Baum. Fast 100 werden es sein.

Von Martina Burghardt

Weil ein Fahrgastschiff nach der Ausfahrt aus der Schleuse Fürstenberg plötzlich nicht reagierte, steuerte der Kapitän das Schiff Richtung Ufer. Dabei kollidierte es mit einem Baum und einem Steg, wobei ein anliegendes Sportboot beschädigt wurde.

29.11.2019

Fast 400 Unfälle gab es 2019 auf dem Abschnitt der B 96, der durch den Landkreis Oberhavel führt, sieben Menschen starben. Was macht die rund 70 Kilometer lange Strecke zwischen Oranienburg und Fürstenberg so gefährlich? Die MAZ ist sie abgefahren und hat mitgefilmt.

28.11.2019

Die Ortsumfahrung der Bundesstraße 96 im Löwenberger Land lässt weiter auf sich warten. Noch immer liegt kein Planfeststellungsbeschluss vor. Im Hintergrund werde jedoch zumindest an der sogenannte Unternehmerflurbereinigung gearbeitet.

28.11.2019