Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Stichwahl vorbei – Holger Schwarzer wird Ortsvorsteher
Lokales Oberhavel Fürstenberg Stichwahl vorbei – Holger Schwarzer wird Ortsvorsteher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 16.06.2019
Stichwahl am Sonntag in Steinförde. Quelle: Martina Burghardt
Steinförde

Holger Schwarzer hat am Sonntag die Stichwahl um das Ehrenamt des Ortsvorstehers von Steinförde gewonnen. Das vorläufige Wahlergebnis stand bereits wenige Minuten nach 18 Uhr fest. Danach hat Holger Schwarzer 32 Stimmen erhalten, während sein Kontrahent Robert Schulzke auf 28 Stimmen kam.

Von insgesamt 117 Wahlberechtigten haben am Sonntag 60 Personen von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht.

Im ersten Wahlgang am 26. Mai hatte Robert Schulzke 29, Holger Schwarzer 25 und der dritte Mitbewerber André Köhnke 19 Stimmen erhalten.

In Fürstenberger Ortsteil Steinförde wurde nur ein Ortsvorsteher gewählt.

Von MAZonline

Eine Putzmannschaft aus Freiwilligen hat das Brückengeländer über die Havel in Steinförde gereinigt. Die Idee zu dieser Aktion entstand bei dem in diesem Jahr ins Leben gerufenen monatlichen Steinförder Kaffeeklatsch.

13.06.2019

Oberhavels Badegewässer sind mikrobiologisch einwandfrei. Das hat die zweite diesjährige Kontrolle durch das Gesundheitsamt des Kreises ergeben. Eine Ausnahme bildet der Kleine Wentowsee in Seilershof. Dort wurden Bakterien festgestellt.

13.06.2019

Eine versuchte Brandstiftung in einer Asylunterkunft in Fürstenberg, ein misslungener Telefonbetrugsversuch in Hennigsdorf und ein Kupferdiebstahl in Oranienburg – dies gibt es im Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 12. Juni 2019.

12.06.2019