Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Transporter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und lässt Anhänger im Wald zurück
Lokales Oberhavel Fürstenberg Transporter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und lässt Anhänger im Wald zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 24.07.2019
Ein Transporter-Fahrer hat sich in der Nacht zu Mittwoch einer Verkehrskontrolle entzogen und konnte flüchten.
Ein Transporter-Fahrer hat sich in der Nacht zu Mittwoch einer Verkehrskontrolle entzogen und konnte flüchten. Quelle: Agentur (Symbolbild)
Anzeige
Fürstenberg

Polizeibeamten fiel am frühen Mittwochmorgen gegen 2 Uhr in der Himmelpforter Landstraße in Fürstenberg ein Transporter der Marke VW auf, an dem ein zweiachsiger Anhänger befestigt war. Als die Beamten das Fahrzeuggespann kontrollieren wollten, wurden sie beinahe gerammt. Eine Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass das Fahrzeug nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben war.

Daraufhin wollten die Polizisten den Transporter stoppen, doch der Fahrer reagierte auf das Anhaltesignal der Beamten nicht, sondern fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Altthymen weiter. Auf einem Waldweg trennte der Mann den Anhänger vom Fahrzeug ab, ließ diesen auf dem Weg stehen und fuhr mit dem Transporter davon. Trotz des Einsatzes von hinzugerufenen Polizeibeamten aus Templin und Mecklenburg-Vorpommern konnte der Transporter nicht mehr festgestellt werden.

Von MAZonline

Oberhavel Hallo Nachbar in Oberhavel - Hallo Nachbar in Oberhavel!
24.07.2019