Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Vier Männer entwenden im Supermarkt Zigaretten
Lokales Oberhavel Fürstenberg Vier Männer entwenden im Supermarkt Zigaretten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 03.07.2019
Vier Männer wollten am Dienstag in Fürstenberg Zigaretten entwenden. Quelle: Polizei
Fürstenberg

Vier Männer entwendeten am Dienstag gegen 13.50 Uhr aus einem Supermarkt in der Hans-Günter-Bock-Straße in Fürstenberg Zigaretten im Wert von etwa 100 Euro. Dabei gaben drei Männer dem eigentlichen Täter Deckung. Mitarbeiter des Geschäftes bemerkten den Diebstahl und sprachen die Vier an. Daraufhin versuchten sie zu flüchten.

Zwei – ein 37-jähriger und ein 39-jähriger Georgier - konnten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Beamten nahmen beide vorläufig fest. Sie erhielten mit Hilfe eines Dolmetschers rechtliches Gehör. Im Anschluss wurde der 39-Jährige wieder entlassen. Gegen den 37-Jährigen lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Er sollte zirka 1400 Euro bezahlen oder für 56 Tage in Haft genommen werden. Da er das Geld nicht aufbringen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Von MAZonline

In der „Alten Reederei“ in Fürstenberg läuft am 5. und 7. Juli der deutsche Spielfilm „303“. In dem sehenswerten Roadmovie reisen eine junge Frau und ein junger Mann mit einem Camper in den Süden.

02.07.2019

Für die Einrichtung einer Oberstufe in Fürstenberg gibt es nicht genügend Schüler. Olaf Bechert (CDU) will die Absage der Behörden nicht gelten lassen und ruft zu überparteilichen Allianzen auf.

02.07.2019

Oberhavels Feuerwehrleute sind seit Wochen im Dauereinsatz. Oft werden sie direkt von der Arbeit zum Einsatz gerufen. Für die Kameraden ein schwieriger Spagat, aber auch für deren Arbeitgeber.

01.07.2019