Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Glienicke Wegen eines 200-Euro-Scheins: Fastfood-Kunde legt sich mit Restaurant-Mitarbeitern an
Lokales Oberhavel Glienicke Wegen eines 200-Euro-Scheins: Fastfood-Kunde legt sich mit Restaurant-Mitarbeitern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 08.10.2019
Weil ein Kunde am Montagabend eine Fastfood-Bestellung mit einem 200-Euro-Schein bezahlen wollte, ist es zwischen ihm und Mitarbeitern des Restaurants zu einer Auseinandersetzung gekommen. Quelle: Boris Roessler (Symbolbild)
Glienicke/Nordbahn

Eine unbekannte männliche Person hat am Montagabend gegen 22.10 Uhr versucht, im Drive-In eines Fastfood-Restaurants in der Glienicker Nohlstraße mit einem 200-Euro-Schein zu bezahlen. Da dies abgelehnt wurde, kam es zwischen dem Kunden und einer Mitarbeiterin zu verbalen Auseinandersetzung.

Ein weiterer Mitarbeiter kam hinzu, um beim Klären des Problems helfen zu können. Dabei riss ihm der Kunde das Headset vom Kopf und verließ mit dem Headset und seinem Fahrzeug den Parkplatz in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Jede Menge Pilze und kein Ende in Sicht: Pilzfreunde aus Oberhavel kommen weiterhin voll auf ihre Kosten. Bilder weiterer Spitzenexemplare erreichen die MAZ-Redaktion.

08.10.2019

Zwei Jugendliche im Alter von 19 und 20 Jahren haben entlang der Oranienburger Chaussee in Glienicke Fahrzeuge beschädigt. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

06.10.2019

Was ist los am 3. Oktober in Oberhavel? Wir haben alle Termine am Feiertag zum „Tag der Deutschen Einheit“ im Überblick.

02.10.2019