Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Glienicke Ganz spontane Fotoideen
Lokales Oberhavel Glienicke Ganz spontane Fotoideen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 04.07.2019
Stefanie Liesig: Hobbyfotografin aus Glienicke. Quelle: Helge Treichel
Glienicke

 Sie versuche die Aura der Orte aufzunehmen, sagt Stefanie Liesig aus Glienicke. Manchmal falle ihr ein Motiv auf, das sie einfach festhalten möchte. Und weil eine Kamera nicht immer zur Hand ist, greife sie meistens auf die schnelle Alternative zurück – das Handy. Ansonsten könne es passieren, dass dieser flüchtige magische Moment auch schon wieder vorbei ist, so die 38-Jährige.

Kaum zu glauben, aber wahr: Stefanie Liesig aus Glienicke geht nicht planvoll auf die Foto-Pirsch. Ihre Fotoideen kommen ganz spontan. Deshalb verzichtet sie auf schwere Technik – und nutzt nahezu ausschließlich ihre Smartphone-Kamera.

Die dreifache Mutter – ein Junge (8), zwei Mädchen (5) – fotografiert noch nicht lange. Ausgangspunkt waren selbst genähte Kleidungsstücke für ihre Zwillinge. Die Sachen hat sie abgelichtet – und ihr Faible für Fotografie entdeckt. Von Hause aus ist sie Diplom-Verwaltungswirtin und im Luftfahrtbundesamt tätig. Dort gehört sie zur Sachgebietsleitung für Luftsicherheit. Außerdem engagiert sie sich für den Kita-Elternbeirat sowie in der Kommunalpolitik. Bei der jüngsten Wahl erhielt sie ein CDU-Mandat für die Gemeindevertretung in Glienicke, wo sie seit sieben Jahren zu Hause ist. Ursprünglich stammt sie aus Berlin-Lichtenberg. Das politische Engagement begann, als sie sich als Mutter in Elternzeit mit der Kitagebührensatzung näher befasste.

Ihr Thema in der Fotografie sind die kleinen Begegnungen am Rande. Das gilt für einen New-York-Trip Ende Mai dieses Jahres wie für den Alltag in der Heimat. „Es geht mir um das Lebensgefühl“, sagt sie. „Es sind die besonderen Dinge, für die man mitunter einen besonderen Blick braucht, um das überhaupt wahrzunehmen.“ Manchmal ergänze sie das Fotomotiv gern mit kleinen Texten. Facebook betrachtet sie dabei als ihren großen und öffentlichen Ausstellungsraum.

Ein fotografisches Eldorado war für Stefanie Liesig der kürzliche Besuch der ehemaligen Lungenheilstätte am Grabowsee in Friedrichsthal. „Ich habe ein Faible für verlorene Orte und mag die Geschichte dahinter“, sagt sie. „Das fasziniert mich einfach.“ Weitere Fotoausflüge hat sie in diesem Jahr nicht geplant. „Ich muss kein Foto machen, das entwickelt sich einfach.“

Von Helge Treichel

Die Abiturzeugnisse sind verteilt, für die Oberhaveler Abiturienten beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Die MAZ zeigt alle Fotos der Abiturklassen. Hier sind die Absolventinnen und Absolventen der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder.

04.07.2019

Für den Bürgerhaushalt 2020 werden bis 31. August Vorschläge angenommen. Die 2018 realisierten Blumenampeln sind inzwischen in den regulären Gemeindehaushalt übernommen worden.

07.07.2019

Die Abiturzeugnisse sind verteilt, für die Oberhaveler Abiturienten beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Die MAZ zeigt alle Fotos der Abiturklassen. Hier sind die Absolventinnen und Absolventen des Marie-Curie-Gymnasiums.

05.07.2019