Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Glienicke Bürgerhaushalt: Laubsäcke, Herzenswünsche und ein Baumhaus
Lokales Oberhavel Glienicke Bürgerhaushalt: Laubsäcke, Herzenswünsche und ein Baumhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 16.11.2019
6,5 Prozent der Bürger gaben ihre Stimme beim Bürgerhaushalt ab (Symbolfoto). Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Glienicke

Die Glienicker Bürger haben sich am Sonnabend in der Dreifeldhalle an der Abstimmung des Bürgerhaushaltes beteiligt. Hier die Projekte, die gewählt wurden laut Gemeindeverwaltung folgende Projekte:

Die Unterstützung mit Laubsäcken (15 000 Euro), sie erhielt 349 Stimmen; Herzenswünsche erfüllen:„Rote Nasen - Clown und Tierb-esuchsdienst im Angerhof (3 240 Euro) 322 Stimmen; Gebühren für ein Benefizkonzert im NGG für Kinderhospiz in Oberhavel3000 Euro), 269 Stimmen; Bürgersinn e.V. - Nachbarschaftstreff - Erstausstattung(15 000), 255 Stimmen; ein neues Baumhaus auf dem Pausenhof der Grundschule (15 000), 241 Stimmen; Nistkästen für Vögel und Fledermäuse(2500 Euro), 236 Stimmen, Bienen- und Schmetterlingsfreude an den Straßenrändern (800 Euro), 223 Stimmen; ein Trimm-Dich-Pfad in Glienicke/Nordbahn (15 000 Euro), 221; ein Zuschuss für die evangelische Kirche zur Sanierung der Friedhofsmauer/Hauptstraße(15 000 Euro), 202 Stimmen; Fahrradständer an den Bushaltestellen(12.000 Euro), 153 Stimmen; „Music makes me stronger“ Multimediasystem für Kita Sonnenschein(1300 Euro), 141 Stimmen; neue Bücher für die Bibliothek(1600 Euro), 73 Stimmen undleuchtende Schläger für Drums Alive(8 Stück für die erste Reihe, 159,20 Euro, 62 Stimmen.

Anzeige

Rund 6,5 Prozent der Glienicker, also 781 Bürgerinnen und Bürger, haben sich an der Abstimmung zum Bürgerhaushalt beteiligt.

Von MAZonline