Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Amtsverwaltung in Gransee geschlossen
Lokales Oberhavel Gransee Amtsverwaltung in Gransee geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 20.03.2020
Die Amtsverwaltung in der Baustraße in Gransee ist nicht mehr für die Bürger zugänglich. Quelle: Martina Burghardt
Anzeige
Gransee

Aufgrund der aktuellen Lage und zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus bleibt die Amtsverwaltung Gransee und Gemeinden in der Baustraße 56 ab dem 23. März geschlossen. Das hat die Amtsverwaltung am Freitag mitgeteilt. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, in dringenden Fällen telefonisch unter 03306/75 11 15 oder per E-Mail unter info@gransee.de einen Termin zu vereinbaren. Anfragen per Telefon, E-Mail oder per Post werden weiterhin regulär bearbeitet. Aktuelle Informationen gibt es jederzeit unter der Web-Seite: www.gransee.de

Die Amtsausschussvorsitzende, Christin Zehmke, und der Direktor des Amtes Gransee und Gemeinden, Frank Stege haben sich unterdessen mit einer persönlicher Botschaft an die Mitbürgerinnen und Mitbürger gewandt. Der einstige Bundeskanzler Helmut Schmidt, so heißt es, habe einmal den schönen Satz hinterlassen: „In der Krise zeigt sich der Charakter.“ Der Mann habe haargenau gewusst, wovon er redet.

Anzeige

Viele Menschen leisten Großartiges

„Nun haben wir ein paar Krisenwochen hinter uns, nach wie vor ist viel Dynamik in der Welt“, heißt es in der persönlichen Botschaft weiter. „Niemand weiß, welche Eingriffe in unser Leben noch nötig sind, um viele Leben zu retten. Umso wichtiger, dass wir einen Moment innehalten. Wir denken heute an die Großartigkeit vieler Menschen die sonst nicht im Mittelpunkt der Medien stehen. Das gesamte medizinische Personal, die Landwirte, die Verkäufer, die Mitarbeiter der Kindertageseinrichtungen und des Amtswirtschaftshofes, die Lkw-Fahrer, all diejenigen die nicht ins Home-Office gehen können und täglich fleißig, präzise und mutig ihren Job machen. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich auch die unermüdlichen Kräfte der Bundeswehr, der Polizei, des Technischen Hilfswerkes, des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr. Sie sind diejenigen, auf die wir uns alle verlassen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Sie!

Auf die schwere Zeit vorbereitet

Wir als Kommunalverwaltung, Hand in Hand mit den ehrenamtlichen Bürgermeistern, sind auf diese Zeiten vorbereitet und für unsere Bürgerinnen und Bürger da. Mit Unterstützung von Jörg Blumenthal haben wir ein praktikables und gut funktionierendes Konzept zur Gefahrenabwehr und Krisenbewältigung erstellt, auf dessen Grundlagen wir in Ernstfall zurückgreifen und arbeiten können.“

Das Amt Gransee und Gemeinden ist für die Bürgerinnen und Bürger weiter da. Telefonisch unter 03306/75 11 15 oder per E-Mail unter info@gransee.de

Von MAZonline