Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Seehotel Louise sucht Personal
Lokales Oberhavel Gransee Seehotel Louise sucht Personal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 25.01.2019
Die Leiterin des Unternehmens Seehotel Louise Laila de Alencar. Der Garten wurde bereits neu gestaltet, ein Wintergarten ist in Planung. Quelle: Uwe Halling
Seilershof

 Sie scheinen zu frösteln, die leicht bekleideten jungen Damen, denn in Seilershof ist es kalt dieser Tage. Doch das ist natürlich nur dem Empfinden des Betrachters geschuldet, der es eilig hat, ins Warme zu kommen – vorbei an der Skulptur der preußischen Kronprinzessin und späteren Königin Luise mit ihrer jüngeren Schwester Friederike.

In der Frühstückslounge des Hotels Louisenhof ist das Kunstwerk des Bildhauers Johann Gottfried Schadow, geschaffen Ende des 18. Jahrhunderts, noch einmal in Kleinformat zu bewundern. Behutsam berührt Laila de Alencar die Figur, erzählt die Geschichte der Namensgeberin des Hotels, weist auf Details hin.

Auf wenige aber wirkungsvolle Details wurde bei der Einrichtung des Seehotels geachtet. Quelle: Martina Burghardt

Details sind es, auf die die Leiterin des Unternehmens bei der Sanierung des seit acht Jahren leer stehenden Hotels acht gibt. Das zahlt sich aus – sowohl bei den notwendigen Reparaturen samt der behördlich geforderten Umbauten als auch der Einrichtung. Seit zwei Jahren geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand. Geplantes und Unvorhergesehenes sind zu koordinieren, fast überall im Haus sind noch kleinere oder größere Baustellen.

In der künftigen Hochzeitssuite, die momentan als Büro dient, reihen sich Aktenordner und Unterlagen aneinander. Bevor eine Braut mit ihrem Bräutigam von dort aus romantisch auf den Wentowsee schaut, ist noch einiges zu tun.

Gleichwohl ist ein großer Teil der Arbeiten erledigt. Erste Gäste wurden bereits empfangen: Im Dezember versammelten sich die Stadtverordneten von Gransee zu ihrer letzten Sitzung des Jahres.

Zwölf Zimmer und neun Appartements

Das Ziel rückt näher. Im Mai könnte Eröffnung gefeiert werden. Zwölf Zimmer und neun großzügige Appartements stehen den Hotelgästen zur Verfügung. Die Einrichtung ist neu. Die Liebe zum Detail wird den Ansprüchen an die adlige Namensgeberin gerecht. Tapeten, wie Luise sie mochte, riesige Spiegel, die den Treppenhäusern großzügige Weite verleihen, aufwendiger Stuck an den Wänden und passende Lampen – Laila de Alencar hat Freude daran, alles schön zu machen. „Es ist toll, wenn die Leute entzückt sind“, sagt sie.

Damit das Haus nun wieder mit Leben erfüllt werden kann, wird Personal gesucht. Köche, Küchenhilfe, Service- und Reinigungskräfte werden eingestellt. „Nicht jeder muss ein Fachmann sein“, sagt die Chefin. „Man kann lernen. Jeder, der arbeiten will, ist willkommen.“

Laila de Alencar zeigt die komplett neu eingerichtete Küche des Seehotels Louise in Seilershof. Quelle: Martina Burghardt

In der komplett neu eingerichteten Hotelküche stehen die Töpfe auf dem Hochleistungsherd – gerade so, als ob es gleich losgehen könnte. Wer dort die Regie übernimmt, kann sogar bestimmen, welche Spezialgeräte er noch braucht. Auf der Speisekarte soll „gutes deutsches Essen“ neben ausländischen Spezialitäten stehen.

Für die Mitarbeiter ist eine extra Küche schon fertig eingerichtet, Duschen und Garderoben sind in Arbeit. Geplant ist, das Hotel ganzjährig zu betreiben.

Kontakt zum Seehotel Louise unter 0176/10 02 73 28.

Von Martina Burghardt

Im heißen Sommer 2018 sind die Besucher des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land lieber baden gegangen. Die Akteure haben etwas weniger Gäste gezählt. Die Arbeit wird trotzdem nicht weniger.

25.01.2019

Die überregional aktiven Mannschaften aus dem hiesigen Landstrich müssen für ihre Auswärtsspiele weit fahren und großen logistischen und finanziellen Aufwand betreiben.

25.01.2019

Rund 1800 Sechstklässler wechseln im Landkreis Oberhavel nach den Sommerferien 2019 an eine neue Schule. 22 weiterführende Einrichtungen gibt es im Kreis – wir haben sie alle im Überblick.

24.01.2019