Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Regelungen zur Nutzung von Sport- und Freizeitstätten werden beraten – kein Kreistag am Mittwoch
Lokales Oberhavel Gransee Regelungen zur Nutzung von Sport- und Freizeitstätten werden beraten – kein Kreistag am Mittwoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 16.03.2020
Landrat Ludger Weskamp, hier im Gespräch mit Dezernentin Kerstin Niendorf, informierte am Montag darüber, dass sämtliche Ausschuss-Sitzungen des Kreises sowie Kreistagssitzungen bis zum 15. Mai entfallen. Quelle: Bert Wittke
Anzeige
Oberhavel

Einschränkungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus kündigte der Landkreis Oberhavel am Montag auch für die Nutzung von Sport- und Freizeitstätten, zu denen Sporthallen und Fitnessstudios ebenso zählen werden wie Schwimmbäder, an. Denn auch hier, in geschlossenen Räumen und bei sportlichen Aktivitäten, ist die Ansteckungsgefahr und damit die Ausbreitung des Virus besonders stark gegeben. Das Land Brandenburg berät aktuell über Regelungen in Anlehnung an die Festlegungen der Stadt Berlin. Über entsprechende Entscheidungen, so hieß es, werde der Landkreis so schnell wie möglich informieren.

Kreistage und Kreisausschuss-Sitzungen bis zum 15. Mai gestrichen

Neu bewertet haben Kreistagsvorsitzender Wolfgang Krüger, Landrat Ludger Weskamp und Amtsarzt Christian Schulze die Durchführung von Sitzungen der Gremien des Landkreises Oberhavel. Um eine Übertragung des Corona-Virus einzudämmen, werden daher auf Festlegung des Amtsarztes die Sitzungen des Kreistages und der beratenden und beschließenden Ausschüsse des Landkreises ab Dienstag, 17. März, und zunächst bis ein-schließlich zum 15. Mai, ausgesetzt. Damit findet auch die für den 18. März anberaumte Sitzung des Kreistages des Landkreises Oberhavel nicht statt.

Von Bert Wittke