Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gransee Sommercamp im Waldhof Zootzen
Lokales Oberhavel Gransee Sommercamp im Waldhof Zootzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 09.07.2019
Der Waldhof Zootzen gehört dem Kreis und soll ab dem nächsten Jahr einen neuen Betreiber haben. Quelle: Kreisverwaltung
Zootzen

Grundstück im Wald mit direktem Zugang zum See, 15 000 Quadratmeter, naturnah gestaltet, Kapazität von 60 Betten – unschlagbar klingen die Immobilienattribute des Waldhofs Zootzen. Allerdings ist die Nutzung speziell: Die Umweltbildungsstätte, die der Waldhof bis 2017 war, soll es wieder werden.

Der Besitzer, der Landkreis Oberhavel, hat genaue Vorstellungen, wie das Objekt wiederbelebt werden soll. „Als Bildungs- und Begegnungsstätte soll der Waldhof Zootzen ein unverzichtbarer Lern- und Erlebnisort werden, den sich die jungen Menschen selbst oder in Begleitung von Fachkräften erschließen können“, heißt es in den Unterlagen, die möglichen Betreibern im Interessenbekundungsverfahren für die Trägerschaft zur Verfügung gestellt werden.

Betreiber können Interesse bekunden

Bereits Ende 2018 hatte der Kreistag beschlossen, im Waldhof weiterhin pädagogische sowie sozialpädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu etablieren. An dem Konzept dafür arbeitete der 1994 gegründete Förderverein Waldschule Zootzen mit. Vorige Woche nun wurde die Ausschreibung als Interessensbekundung veröffentlich. Bis Ende des Jahres, so das Ziel, soll ein Betreiber gefunden sein. Zwei Jahre steht der Waldhof dann leer, seit er nicht mehr als Flüchtlingsunterkunft gebraucht wird.

30 Kinder ab Montag in Zootzen

In den kommenden zwei Wochen wird das Gelände allerdings belebt sein. Der Förderverein veranstaltet dort sein alljährliches Sommercamp. Schon am Wochenende werden zahlreiche Helfer die Zelte aufbauen und alles vorbereiten. Am Montag ziehen dann die Mädchen und Jungen zwischen acht und 13 Jahre dort ein. Im Gebäude können sie die Küche und die Toilette und bei schlechtem Wetter auch den Aufenthaltsraum im Erdgeschoss nutzen. Die Räume wurden von der Verwaltung instandgesetzt. Etwa 30 Kinder aus dem Landkreis Oberhavel und auch von weiter her lassen es sich dann zwölf Tage dort gut gehen.

Geplant sind Rad- und Kanutouren, Sport, Spiele, Ausflüge in die Umgebung, baden, angeln, basteln – eben alles, was man bei einem Ferienlageraufenthalt erwartet, Überraschung inklusive.

Elf Betreuer sind ehrenamtlich dabei

„Das Besondere an dem Sommercamp sind die vielen Helfer und die ehrenamtlichen Betreuer“, so Rafael Noster, der Vorsitzende des Fördervereins. „Dass sich die Eltern schon beim Aufbau beteiligen, ist eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit.“ Die elf Betreuer sind komplett ehrenamtlich mit dabei, viele haben Urlaub genommen. Es hat sogar jemand seine Prüfung an der Uni verschoben, heißt es. „Wir machen das aus Überzeugung und weil es Spaß macht“, so Rafael Noster.

Der Förderverein setzt sich dafür ein, dass der Waldhof weiter genutzt wird. „Das Konzept ist jetzt etwas weiter gefasst“, so Rafael Noster. „Eine gewisse inhaltliche Neuaufstellung ist nicht verkehrt. Das bietet die Chance, auch im Winter Gäste in den Waldhof zu holen. Wir sind froh, dass es vorangeht und hoffen, dass sich ein Betreiber findet, der sich mit Herzblut dem Waldhof widmet.“

Von Martina Burghardt

Rund 60 Besucher verfolgten am Sonnabend das Harfenkonzert in der Neuglobsower Adventskirche, welches im Zuge des „Stechliner Konzertsommers“ stattfand. Erst nach drei Zugaben ließ das Publikum Harfenistin Anna Maria Fitzenreiter gehen. Die hatte vor der Aufführung den Gästen ihre Instrumente genauer erklärt.

09.07.2019

Im Jahr 2020 erhält die Oberhavel-Klinik Gransee wie 120 andere Krankenhäuser in dünn besiedelten Regionen Deutschlands einen Zuschuss in Höhe von 400.000 Euro. Die Empfänger müssen lediglich bestimmte Kriterien erfüllen.

08.07.2019

Für Familien mit geringem Einkommen werden ab 1. August Kita, Hort und Tagespflege kostenlos – wenn sie noch bis 31. Juli das nötige Formular einreichen! Den Link dazu gibt es im Artikel.

08.07.2019