Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Hennigsdorf Polizeiüberblick: Falscher Polizist am Telefon
Lokales Oberhavel Hennigsdorf Polizeiüberblick: Falscher Polizist am Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 06.02.2019
In Hennigsdorf scheitert ein betrügerischer Anruf (Symbolbild). Quelle: Dpa
Hennigsdorf

Eine 77-jährige Hennigsdorferin bekam am Dienstag um 14.40 Uhr einen Telefonanruf. Der Mann am Hörer gab an, ein Kriminalbeamter aus Berlin zu sein. Weiterhin sagte er, man habe im Zuge einer Täterergreifung eine Liste mit dem Namen und der Nummer der 77-Jährigen gefunden. Bevor eine Vereinbarung getroffen werden oder die Frau nach ihren Wertgegenständen gefragt werden konnte, beendete sie das Gespräch.

Stolpe: Zur Seite gekippt

Gegen 19.20 Uhr ereignete sich am Dienstag auf dem Gelände der Rast- und Tankanlage Stolper Heide in Fahrtrichtung Hamburg ein Unfall. Beim Arbeiten mit einem Autodrehkran kippte dieser auf einen danebenstehenden Sattelzug vom Hersteller Volvo. In der Folge verlor der Drehkran Betriebsflüssigkeiten, die durch die Feuerwehr Berlin gebunden wurden. Der 30-jährige Kranführer blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. Die Bergung des Krans erfolgte durch dieselbe Firma. Eine Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Oranienburg: Aufgefahren

Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr ereignete sich in der Lehnitzstraße in Oranienburg an einer Verkehrsinsel ein Auffahrunfall, da eine Skoda- Fahrerin verkehrsbedingt anhalten musste, um eine ältere Dame die Straße queren zu lassen. Eine hinter ihr fahrende VW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Teerofen: Zusammenstoß mit Waschbär

Ein Audi-Fahrer befuhr Dienstagnachmittag, gegen 16.05 Uhr die L191 aus Richtung Teerofen kommend in Richtung B96, als ein Waschbär von links nach rechts auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer hielt an, konnte das Tier aber nicht mehr feststellen. An der vorderen rechten Fahrzeugseite entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Im Juli 2018 wurde einer 68-Jährigen das Portemonnaie beim Einkaufen gestohlen. Anschließend wurde mit ihrer EC-Karte von einem unbekannten Mann in der Havelpassage Geld von ihrem Konto abgehoben.

06.02.2019

Die beiden Mädchen, 13 und 15 Jahre alt, die am Abend des 4. Februar in Oranienburg als vermisst gemeldet worden waren, sind wieder aufgetaucht. Sie wurden nach einem Hinweis von der Polizei am Dienstagabend in der Hennigsdorfer Havelpassage entdeckt.

06.02.2019

Der Hennigsdorfer Helmut Ahl hat die Lungenkrankheit COPD im Endstadium. Er hängt 24 Stunden am Tag an Sauerstofftanks. Er kämpft vor allem für seine Frau weiter – die er 2018 verloren hat.

08.02.2019